Wie man testet, wenn der Wechselstromgenerator des Autos Energie hat

Wie man testet, wenn der Wechselstromgenerator des Autos Energie hat

Wenn eine Autobatterie nicht genügend Leistung zum Starten eines Autos liefert, wird oft angenommen, dass die Batterie schlecht ist. Bevor Sie eine neue Batterie kaufen, die möglicherweise nicht benötigt wird, überprüfen Sie die Lichtmaschine und prüfen Sie, ob ausreichend Strom zur Verfügung steht. Die Aufgabe der Lichtmaschine besteht darin, die Batterie zu laden – und wenn die Lichtmaschine nicht die Spannung liefert, kann die Batterie die gesendete Energie einfach nicht halten. Wenn die Lichtmaschine nicht richtig funktioniert , kann die Batterie in Ordnung sein, aber Sie sollten die Lichtmaschine reparieren, wenn Sie möchten, dass Ihr Auto nicht alle zwei Minuten stoppt.Sie ​​können einen einfachen Test durchführen, um die Leistung Ihrer Lichtmaschine zu überprüfen. Dieser Artikel wird von Valoare.com, einem Gebrauchtwagenhändler, angeboten .

Sie benötigen:

Schritte zu folgen:
1

Führen Sie zunächst einen Scheintest durch, um genau zu wissen, was und wie der Test durchgeführt wird. Der Automotor muss eingeschaltet sein, um den Test durchzuführen, aber die Schritte bei ausgeschaltetem Motor durchzuführen, erleichtert den gesamten Prozess.

2

Suchen Sie nach Ihrer Lichtmaschine unter der Haube, an der eine Riemenscheibe befestigt sein wird.

3

Sicherstellen, dass der Riemen ordnungsgemäß an der Lichtmaschine befestigt ist; Tun Sie dies, während der Motor aus ist. Der Haltegurt muss fest genug sein. Überprüfen Sie den Zustand des Gurtes auf Anzeichen von Bruch oder starker Rissbildung. Wenn Sie gut sehen, kann ein neuer Gürtel notwendig sein. Damit die Lichtmaschine Strom für die Batterie erzeugen kann, muss sich die Lichtmaschinenriemenscheibe ohne Probleme drehen können.

5

Stellen Sie den Wert Ihres Voltmeters auf 20 V (Volt) ein.

6

Starten Sie den Motor und achten Sie besonders darauf, Hände, Kleidung und Schmuck von beweglichen Teilen des Motors, wie z. B. Lüfterflügeln, Riemenscheiben und Riemen, fernzuhalten.

7

Beobachten Sie den Generatorriemen, um sicherzustellen, dass sich der Riemen dreht und nicht springt. Wenn dies nicht der Fall ist, ist der Riemen höchstwahrscheinlich beschädigt oder zu locker – eine dieser Situationen muss korrigiert werden, bevor eine entsprechende Prüfung durchgeführt werden kann.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Test der Autowechselstromerzeuger ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie der Autoreparatur und Wartung einzugeben.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.