Wie man Menstruationsschmerzen reduziert

Wie man Menstruationsschmerzen reduziert

Starke Menstruationsbeschwerden sind eine häufige Erkrankung für viele Frauen und verursachen so starke Beschwerden, dass es manchmal schwierig ist, tägliche Aktivitäten durchzuführen. Eine Kolik während der Menstruation ist normal, aber wenn die Schmerzen sehr intensiv und häufig sind, ist es wichtig, den Gynäkologen aufzusuchen , um herauszufinden, was die Ursache der Dysmenorrhoe ist, und sich rechtzeitig darum zu kümmern. Während Sie es tun, erklären wir auf einwie.com, wie Sie Menstruationsschmerzen und einige wichtige Aspekte dieser Erkrankung reduzieren können.

Schritte zu folgen:
1

Schmerzen in der Menstruation , besonders in den ersten Tagen, sind häufig und bis zu einem gewissen Punkt normal. Die Beschwerden und Koliken sind in der Regel für viele Frauen üblich, aber wenn der Schmerz sehr intensiv ist und uns daran hindert, unsere täglichen Aktivitäten zu tun, ist es wichtig, aufmerksam zu sein. Wenn das Unbehagen von Übelkeit, Erbrechen, niedrigem Blutdruck begleitet wird oder so stark ist, dass es uns nicht erlaubt, etwas anderes zu tun, was ein häufiges Szenario in jeder Periode ist, ist es sehr wichtig, einen Gynäkologen zu besuchen .

2

Einige Frauen haben während der ersten Jahre der Menstruation starke Menstruationsbeschwerden, eine Erkrankung, die schließlich verschwindet oder deutlich reduziert ist. Dies wird als primäre Dysmenorrhoe bezeichnet .

Es gibt eine andere Art von intensivem Menstruationsschmerz, der bei erwachsenen Frauen mit normalen Perioden so weit auftritt. Diese plötzlichen und intensiven Schmerzen können ein Zeichen von sekundärer Dysmenorrhoe sein , eine Bedingung, die auf das Vorhandensein von Pathologien zurückzuführen sein kann, wie:

  • Myome
  • Endometriose
  • Entzündliche Erkrankungen des Beckens
  • Bestimmte sexuell übertragbare Krankheiten
  • Probleme mit dem IUP
See also  Wie die Büste mit Make-up zu erhöhen

Gynäkologische Behandlung , um die Ursache von Dysmenorrhoe zu bestimmen ist von wesentlicher Bedeutung, so dass Sie einen Arzt besuchen sollten, wenn Menstruationsbeschwerden häufig auftreten.

3

Vorbeugung ist ein wesentlicher Faktor, um Menstruationsbeschwerden zu reduzieren. Daher wird empfohlen, ein oder zwei Tage vor dem geplanten Termin Ihre Periode zu nehmen, um alle 8 Stunden frei verkäufliche Schmerzmittel wie Ibuprofen einzunehmen. Dies wird die Schmerzen und Unannehmlichkeiten deutlich reduzieren, es ist auch bequem, es mindestens während der ersten 2 Tage der Regel weiter zu nehmen, um Beschwerden in Schach zu halten.

4

Die Hitze ist ein einfacher und sehr effektiver Verbündeter, um die Schmerzen der Menstruation effektiv zu verringern. Deshalb wird empfohlen, eine warme Kompresse in dem Bereich anzuwenden, sobald die ersten Anzeichen von Schmerz beginnen, kann es in dem Bereich gelassen werden, bis die Beschwerden abnehmen. Dies kann so oft wie nötig während des Tages getan werden, und es wird empfohlen , heiße Bäder zu nehmen , die auch dazu beitragen, Beschwerden und Entzündungen zu reduzieren.

5

Das Schlafen und Heben der Beine ist eine effektive Methode, um Menstruationsbeschwerden zu bekämpfen, da es uns hilft, die Blutzirkulation zu verbessern und so den Fluss des Menstruationsflusses zu fördern. Diese Maßnahme kann durchgeführt werden, während wir eine warme Kompresse in dem Bereich anwenden oder wenn wir versuchen, uns auszuruhen, um sich von den Schmerzen zu erholen.

6

Es ist sehr wichtig, auf Ihre Ernährung zu achten , vor allem einige Tage vor der Periode, um Menstruationsschmerzen zu reduzieren. Einige Inhaltsstoffe erhöhen die Möglichkeit von Krämpfen in diesen Tagen, daher empfehlen wir, die Einnahme von:

  • Kaffee, Softdrinks, Tees, Alkohol und Energydrinks als starke Stimulanzien, die den Schmerz verstärken.
  • Schokolade, die die gleichen Wirkungen hat.
  • Zuckerreiche Lebensmittel wie Süßigkeiten, Desserts und Gebäck.
See also  Test: Legasthenie erkennen

Es wird auch empfohlen, gesättigtes Fett, ungesunde Fertigkost und frittierte Nahrungsmittel zu reduzieren, die die Beschwerden verschlimmern und die Aufnahme von Ballaststoffen und Wasser erhöhen können, um die Bauchentzündung zu reduzieren.

7

Andere Alternativen zur Verringerung der Menstruationsschmerzen sind:

  • Führen Sie häufig Sport aus, auch in jenen Tagen, in denen Sie Beschwerden verspüren. Frauen, die körperlich aktiv sind, haben seltener eine Dysmenorrhoe. Alle Arten von Herz-Kreislauf-Übungen werden zusätzlich zu Entspannungsaktivitäten wie Yoga oder Pilates empfohlen.
  • Beenden Sie das Rauchen, wenn Sie diese Gewohnheit haben, weil Tabak Menstruationsschmerzen verschlimmert.
  • In Zeiten größerer Schmerzen ist es ratsam, mehrere Male am Tag in kleinen Mengen zu essen statt große Portionen gleichzeitig.
8

Zusätzlich zu all diesen Empfehlungen haben wir bei einwie.com einige Artikel vorbereitet, die Ihnen helfen werden, Menstruationsbeschwerden zu überwinden.

  • Nahrungsmittel, die Menstruationsschmerzen verringern
  • Übungen zur Linderung von Menstruationsbeschwerden

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO haben wir keine Möglichkeit, irgendeine medizinische Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu machen. Wir laden Sie ein, zum Arzt zu gehen, wenn Sie irgendeine Art von Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die ähnlich wie Menstruationsschmerzen zu reduzieren , empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie der Familiengesundheit eingeben.

Tipps
  • Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an akuten Menstruationsschmerzen leiden.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.