Wie man küssende Krankheit behandelt

Wie man küssende Krankheit behandelt

Die Kiss-Krankheit , die sogenannte infektiöse Mononukleose, weil sie durch Speichel übertragen wird, ist eine Erkrankung, die durch das Epstein-Barr-Virus verursacht wird und durch eine Entzündung des lymphatischen Gewebes gekennzeichnet ist. Obwohl seine Entwicklung überwiegend gutartig ist, müssen wir auf ihre Symptome achten, um zu wissen, wie sie behandelt werden, da sie bei manchen Patienten oft unbemerkt bleiben oder nur Anzeichen von Müdigkeit zeigen. Es ist jedoch eine Krankheit, die von einem Virus übertragen wird, die wir nicht ignorieren können und die wir so schnell wie möglich behandeln müssen. Wenn Sie wissen möchten, welche Schritte unternommen werden sollten, wenn Sie diese Krankheit haben, beachten Sie diesen Artikel über die Behandlung von Kissing-Krankheit.

Schritte zu folgen:
1

Die häufigsten Symptome des Küssens sind:

  • Fühle Kopfschmerzen und Fieber für mindestens drei Wochen.
  • Da es ein Virus ist, der das lymphatische Gewebe entzündet, werden Sie feststellen, dass Ihre Lymphknoten sich entzünden und Angina verursachen, was eine Entzündung der Mandeln und manchmal auch eine Pharyngitis ist.
  • Müdigkeit und Müdigkeit sind sehr häufige Symptome bei Patienten, die mit der Kissing-Krankheit infiziert wurden. Daher wird empfohlen, sich auszuruhen und körperliche Anstrengungen zu vermeiden.
  • Übelkeit und Erbrechen können in den schwersten Fällen von infektiöser Mononukleose auftreten, daher ist es sehr wichtig, gut hydriert zu bleiben und eine korrekte Diät einzuhalten.
  • Und das letzte weniger häufige Symptom, das aber auch beim Küssen auftreten kann, ist ein Hautausschlag.

2

Kuss Krankheit überträgt durch Speichel, daher der Name, und es ist häufiger bei Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren, obwohl der erwachsene Patient nicht ausgeschlossen ist, die auch infiziert werden können. In ähnlicher Weise kann ein Niesen oder ein Husten ansteckend sein, wenn wir den physischen Raum mit jemandem teilen, der mit Mononukleose infiziert ist. Es wird empfohlen, Besteck, Getränke oder Lebensmittel nicht mit einer infizierten Person auszutauschen, wir müssen nach Möglichkeit die größtmögliche Vorsicht walten lassen.

See also  Wie Mononukleose verbreitet wird

Gelegentlich wurden Fälle einer Infektion durch das Blut entdeckt, und obwohl es der am wenigsten häufige Weg ist, sollten Sie erst nach sechs Monaten nach der Kissing-Krankheit spenden.

3

Die beste Form der Prävention der Kissing-Krankheit ist es, direkten und intimen Kontakt mit betroffenen Menschen zu vermeiden, da es keinen Impfstoff gegen diese Art von Virus gibt. Daher empfehlen wir folgende Tipps:

  • Waschen Sie Ihre Hände sehr oft mit Wasser und Seife. Verwenden Sie Desinfektionsmittel, sobald wir unsere Hände trocknen.
  • Teilen Sie Besteck, Gläser oder andere Utensilien nicht mit den Betroffenen.
  • Küsse die betroffene Person nicht mit Mononukleose, denn wie wir sagen, wird dies durch Speichel übertragen, daher ist dies der direkteste Kontakt, den wir vermeiden sollten.
  • Teilen Sie keine kleinen Räume mit infizierten Personen, um zu verhindern, dass uns ein Niesen oder Husten infiziert.

Erweitern Sie diese Informationen, indem Sie den Artikel Wie die Ausbreitung von Mononukleose zu vermeiden .

4

Gegenwärtig gibt es keine spezifische Behandlung gegen Kissing-Krankheit, daher wird empfohlen, nach der Infektion so viel wie möglich zu sparen und körperliche Anstrengung zu vermeiden (kein Sport), viel Wasser zu trinken, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten und alles zu schlafen das kannst du.

Bei Fieber können Medikamente wie Acetaminophen und Ibuprofen eingenommen werden, die uns helfen, uns besser zu fühlen, obwohl dies immer von einem Arzt überwacht werden sollte. In schwereren Fällen wird die Behandlung mit Kortikosteroiden unterstützt.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten ähnlich wie Küssen Krankheit behandeln , empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie von Krankheiten und Nebenwirkungen zu betreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.