Wie man Epilepsie natürlich behandelt

Wie man Epilepsie natürlich behandelt

Epilepsie ist eine neurologische Erkrankung , die durch die erhöhte elektrische Aktivität von Neuronen in einigen Teilen des Gehirns verursacht wird. Es ist eine schwere Krankheit, die Krämpfe oder wiederholte Körperbewegungen des Patienten verursacht, die nicht kontrolliert werden können. Diese Situation wird als epileptischer Anfall bezeichnet.

Der Patient braucht eine spezifische medizinische Behandlung, die vollständig an seinen Fall angepasst ist und ihm erlaubt, sein Leben so gut wie möglich zu entwickeln. Darüber hinaus gibt es einige Empfehlungen, die berücksichtigt werden können, um Ihr Wohlbefinden zu fördern. Wir laden Sie dazu ein, sie im folgenden Artikel über den natürlichen Umgang mit Epilepsie zu entdecken .

Schritte zu folgen:
1

Vor allem ist es angebracht, darauf hinzuweisen, dass Epilepsie eine Erkrankung ist, die in allen Fällen von einem Facharzt behandelt werden muss . Es gibt viele Arten von Behandlungen, und der Arzt sollte derjenige sein, der durch die entsprechenden Untersuchungen entscheidet, welche die für den jeweiligen Fall am besten geeignete Option ist und welche hilft, epileptische Anfälle, die der Patient erleidet, zu kontrollieren.

Die Tipps und natürlichen Heilmittel, die wir Ihnen unten zeigen, können die Verbesserung des Patienten mit Epilepsie begünstigen oder so weit wie möglich die Schwere oder Häufigkeit der erlittenen Anfälle reduzieren, aber in keinem Fall ersetzen oder können als Ersatz für die Anfälle verwendet werden medizinische Behandlung

2

Es wird viel Wert auf die Ernährung von Patienten mit Epilepsie gelegt, um ihr Wohlbefinden zu fördern. Verpassen Sie nicht den Beitrag von Omega-3 , denn es ist eine Fettsäure essentiell für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems und des Gehirns bei Kindern und Erwachsenen. Omega-3-Fettsäuren werden vor allem in Blaufischen gefunden: Lachs, Sardinen, Thunfisch, Hering, etc., aber auch in Nüssen, grünem Blattgemüse und Erdbeeren.

3

Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das helfen könnte , epileptische Anfälle zu verhindern. Eine Studie, die an der Universität von Toronto durchgeführt wurde, hat bewiesen, dass Vitamin E bei Kindern hilft, Anfälle bei epileptischen Anfällen zu kontrollieren, und dass Patienten, die unter einem Mangel an diesem Vitamin leiden, diese eher haben. Um zu wissen, wo Sie es finden können, empfehlen wir Ihnen, den Artikel Lebensmittel reich an Vitamin E zu lesen .

4

Sowohl Obst als auch Gemüse sind eine gute Nahrung für das Gehirn und ihre optimale Funktion, da sie eine große Menge an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien enthalten. Zu den herausragenden Früchten für Epileptiker gehören Erdbeeren, Himbeeren, Orangen, Blaubeeren, Trauben, Melonen und Äpfel. Auf der anderen Seite sind grünes Blattgemüse wie Spinat, Brokkoli, Grünkohl, Salat, Mangold, Blumenkohl und Karotten hervorragende Alternativen.

5

Gut zu schlafen und ein ruhiges Leben zu führen hilft auch, epileptische Anfälle zu kontrollieren. Neben einer guten Erholung wurde darauf hingewiesen, dass alternative Therapien wie Yoga-Praxis eine große Hilfe sein können. Insbesondere verbessert diese Disziplin die Kontrolle des Patienten über epileptische Anfälle und erhöht gleichzeitig seine Lebensqualität. Weitere Informationen dazu finden Sie im Artikel Wie man Yoga zur Behandlung von Epilepsie praktiziert .

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO haben wir keine Möglichkeit, irgendeine medizinische Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu machen. Wir laden Sie ein, zum Arzt zu gehen, wenn Sie irgendeine Art von Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten wie Epilepsie auf natürliche Weise zu behandeln , empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie von Krankheiten und Nebenwirkungen zu betreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.