Wie man Dyspnoe verhindert

Wie man Dyspnoe verhindert

Dyspnoe ist schwer atmen und ist eine Erkrankung, die eine Folge von Atemwegserkrankungen, Herzerkrankungen oder Krebs sein kann. Wenn wir Schwierigkeiten beim Atmen haben, müssen wir zuerst die Ursachen herausfinden und uns behandeln lassen, denn obwohl es keine tödliche Krankheit ist, kann es für bestimmte Patienten gefährlich sein, weil es nicht jeder im gleichen Maße erlebt. In einem, wie wir Ihnen Ratschläge geben werden, wie man Dyspnoe verhindert, so dass wir dem Problem vorauseilen und im größten Ausmaß das unbehagliche Gefühl vermeiden, dass uns Luft fehlt.

Schritte zu folgen:
1

Unter den verschiedenen Ursachen von Dyspnoe können wir folgendes finden:

  • Ein Tumor, der das Atmungssystem blockiert.
  • Ein Bronchospasmus, der plötzlich auftreten kann, das ist die Verengung der Atemwege.
  • Wegen Hypoxämie, die auftritt, wenn Sauerstoff im Blut verringert wird.
  • Für Situationen von Angst und Stress.
  • Für Lungenentzündung.
  • Entzündung in den Lungen oder Flüssigkeitsretention zwischen den Lungen und dem Brustkorb.
  • Für eine unzureichende Menge an roten Blutkörperchen im Blut.

2

Um Dyspnoe zu vermeiden , vor allem wenn wir Menschen mit einem hohen Maß an Stress und Angst sind, sollten wir als Raucher das erste Mal aufhören zu rauchen . Wie wir wissen, sind die Bestandteile von Tabak schädlich, um den Transport von Sauerstoff in unserem Blut zu erleichtern, und Rauchen kann aufgrund von Sauerstoffmangel Dyspnoe verursachen.

4

Vermeiden Sie stark geladene Umgebungen, Personen mit Rauch, mangelnde Belüftung oder übermäßige Erwärmung, da diese Ihre Atmungsfähigkeit durch Verstopfung der Lunge behindern. Es geht darum, frische und reine Luft so viel wie möglich zu atmen. Wenn Sie sich in einem dicht geschlossenen Raum befinden, öffnen Sie ein Fenster, lassen Sie die Luft laufen oder nutzen Sie Luftbefeuchter, wenn der Aufenthalt zu viel ist trocken und geschlossen.

5

Achten Sie beim Schlafen auf Ihre Körperhaltung. Das Ideal ist, auf Ihrer Seite zu schlafen , vermeiden Sie, es auf Ihrem Rücken zu machen und, so weit wie möglich, ein höheres Kissen zu setzen, um Ihren Kopf ein wenig zu erheben. Auf diese Weise helfen wir unserem Atmungssystem, besser zu arbeiten und den korrekten Sauerstoffgehalt in unserem Blut aufrechtzuerhalten. Sie können auch zwei Kissen legen, wenn das, was Sie haben, zu dünn ist.

6

Vermeiden Sie zu starkes oder intensives Training. Das Beste ist, dass Sie oft körperlich aktiv sind, aber entspannend sind und eine leichte oder mäßige Intensität haben, belasten Sie sich nicht zu sehr, so dass Ihre Atmung nicht gestört wird und dass Ihnen das unangenehme Gefühl kommt, dass Ihnen die Luft fehlt.

Atemübungen können sehr helfen, eine Dyspnoe-Situation zu verwalten, sowie verhindern, wenn Sie sie täglich üben. Versuchen Sie, langsam zu atmen, denn auf diese Weise regulieren wir den Blutdruck und ermöglichen eine gründliche Reinigung des Blutes und Sauerstoffversorgung des Gewebes. Tiefes Atmen kann Hyperventilation verursachen und in Fällen von Dyspnoe ist es nicht ratsam.

7

Wie immer wird gute Ernährung helfen, Atemnot zu verhindern. Das Fehlen von Eisen oder Anämie ist eine der Ursachen von Dyspnoe, also achten Sie auf Ihre Ebenen, indem Sie zu Ihrer täglichen Ernährung die ausreichende Menge an Eisen beitragen. Im folgenden Artikel können Sie sehen, welche Lebensmittel in Eisen am reichsten sind .

See also  Wie man den magischen Trick schwimmt, Wasser zu schwimmen

Es folgt auch eine salzarme Diät, um Bluthochdruck zu vermeiden und trinkt viel Flüssigkeit, was den Sauerstofftransport unseres Blutes verbessert.

8

In den schwersten Fällen benötigen Patienten, die an Dyspnoe leiden, eine zusätzliche Sauerstoffhilfe, mit der der Arzt die Richtlinien weiterempfiehlt. Wenn Sie feststellen, dass Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Erstickungsgefahr oder Schwindelgefühle haben, können Sie sich vor dem Beatmungsgerät an den zusätzlichen Sauerstoff halten, den Sie benötigen, bevor Sie zum Facharzt gehen.

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO haben wir keine Möglichkeit, irgendeine medizinische Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu machen. Wir laden Sie ein, zum Arzt zu gehen, wenn Sie irgendeine Art von Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr Artikel ähnlich wie Dyspnoe zu vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie von Krankheiten und Nebenwirkungen zu betreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.