Wie man die Winkel der Dreiecke misst

Wie man die Winkel der Dreiecke misst

Alle Dreiecke haben drei Winkel . Wenn die Winkel das gleiche Maß haben – 60 Grad – ist es ein gleichseitiges Dreieck, während ein rechtwinkliges Dreieck einen Winkel von 90 Grad hat, der ein “L” bildet. In diesen Fällen ist es sehr einfach, den Winkel eines Dreiecks zu messen, aber es gibt andere, bei denen es nicht so einfach ist, den Winkel zu kennen, und in diesen Fällen brauchen wir einen Winkelmesser, um jeden Winkel eines Dreiecks zu messen.

Sie benötigen:

Schritte zu folgen:
1

Platziere den Winkelmesser an der Spitze des Dreiecks mit der Mittelmarkierung des Bodens (der geraden Seite) an der Spitze. Ein Scheitelpunkt ist der Punkt, an dem sich zwei der drei Seiten eines Dreiecks schneiden.

2

Drehen Sie das Förderband und halten Sie die mittlere Markierung am Scheitelpunkt, um eine der beiden Linien des Winkels mit der geraden Grundlinie auf dem Förderband auszurichten.

3

Sehen Sie sich den Winkel an, um festzustellen, ob er größer oder kleiner als 90 Grad ist. Ein Winkel von 90 Grad oder gerade hat eine “L” -Form. Wenn der Winkel größer als 90 Grad ist, wird dies als stumpfer Winkel bezeichnet; Ein spitzer Winkel beträgt weniger als 90 Grad.

4

Lesen Sie das Maß auf der gebogenen Oberseite des Förderbands ab, wo der Winkel auf der Skala ausgerichtet ist. Verwenden Sie die obere Zahlenreihe für Winkel größer als 90 Grad und die unteren Zahlen für Winkel kleiner als 90 Grad.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.