Wie Krampfadern mit Hausmitteln zu behandeln

Wie Krampfadern mit Hausmitteln zu behandeln

Die Krampfadern sind aufgrund der Schwellung der Venen aufgrund der schlechten Durchblutung des Blutes , die den Druck auf die Wände der Venen erhöht und deformiert. Sie treten gewöhnlich an den Beinen auf und es ist häufiger für Frauen, sie zu leiden, aber sie treten auch bei Männern auf und sind sehr schmerzhaft. Aus diesem Grund ist es besonders im Laufe der Zeit wichtig, das Auftreten von Krampfadern zu verhindern . Aber wenn es zu spät dafür ist und sie bereits aufgetaucht sind, sollten Sie wissen, wie man Krampfadern mit Hausmitteln behandelt , wir erklären alles ausführlich in diesem Artikel von unCOMO.

Schritte zu folgen:
1

Eines der häufigsten Hausmittel gegen Krampfadern ist Aloe Vera . Wir können den Stamm dieser Pflanze direkt auf die Krampfadern auftragen, den betroffenen Bereich massieren oder eine Mischung mit Karotte und Apfelessig machen. Sie können hier sehen, wie Sie Krampfadern mit Aloe Vera lindern können.

2

Eine weitere gute Lösung zur Behandlung von Krampfadern ist die Durchführung wohltuender Massagen mit ätherischen Ölen. Sie sollten an den Knöcheln beginnen, mit den Handflächen massieren und bis zu den Oberschenkeln gehen, auf diese Weise erleichtern Sie die Blutzirkulation und vermeiden so die Behinderung der Venen.

Entdecken Sie im folgenden Artikel, welche die besten ätherischen Öle für Krampfadern sind .

3

Eine andere Möglichkeit zur Behandlung von Krampfadern besteht darin, 50 g Rosskastanienrinde in einem Liter Wasser etwa 10 Minuten lang zu kochen . Nach dieser Zeit sollten Sie das Präparat abseihen und die resultierende Flüssigkeit trinken, da dies die Blutzirkulation verbessert.

See also  Wie man Krampfadern vermeidet

Und das ist unter der Vielzahl der positiven Eigenschaften der Rosskastanie, unterstreicht die Tatsache, dass es hilft, die Arterien zu stärken und verhindert die Bildung von Ödemen, die genau die Ursache für das Auftreten von Krampfadern ist.

4

Ebenso sind Schachtelhalm- Infusionen auch vorteilhaft für die Probleme der entzündeten Venen, weil sie helfen, die Flüssigkeitsretention zu bekämpfen. Auf die gleiche Weise können Sie Schachtelhalm-Umschläge auf die betroffene Stelle der Krampfadern anwenden, um die Entzündung dieser Blutgefäße zu reduzieren.

5

Es ist bekannt, dass eines der Lebensmittel, die die Blutzirkulation verbessern, Knoblauch ist, da es die Aorta-Arterie schützt, die für die Verteilung von Blut aus dem Herzen verantwortlich ist. So ist es angemessen, dass Sie Knoblauch in Ihrer täglichen Diät einschließen, und Sie können sich sogar für Ergänzungen entscheiden, die auf dieser Nahrung basieren oder Umschläge vorbereiten, um auf die Krampfadern zu setzen. In diesem letzten Fall müssen Sie den Knoblauch zerdrücken und mit Alkohol mischen, um eine Paste zu erhalten, die Sie in dem betroffenen Bereich mit Hilfe einer sterilen Gaze auftragen müssen.

6

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Tipps Ihnen bei Ihrer Behandlung gegen Krampfadern helfen können, aber Sie sollten wissen, dass sie nicht vollständig verschwinden werden , da der einzige Weg, sie zu beseitigen, ist, durch den Operationssaal zu gehen. Sowie es nützlich sein kann zu wissen:

  • Wie Krampfadern zu verbergen
  • Die besten Übungen für Krampfadern
  • Hausmittel für Spinnenbeine

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten ähnlich wie Krampfadern mit Hausmitteln zu behandeln , empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie der Familiengesundheit eingeben.

Tipps
  • Es ist wichtig, dass Sie ein aktives Leben führen, um Ihren Blutkreislauf zu aktivieren.
  • Folge einer ausgewogenen Ernährung.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.