Wie Koffein die Schwangerschaft beeinflusst

Wie Koffein die Schwangerschaft beeinflusst

Bestimmte Lebensmittelprodukte bestehen aus Koffein, einer Substanz, die nicht nur ein Diuretikum ist, das hilft, zurückgehaltene Flüssigkeiten zu eliminieren, sondern auch als Stimulans des Nervensystems wirkt. Wir assoziieren Koffein oft nur mit Kaffee, aber es ist auch in Erfrischungsgetränken wie Cola, in Schokolade, in manchen Infusionen und sogar in manchen Medikamenten enthalten. Obwohl nichts passiert, um es zu konsumieren, kann es mit überschüssigen Nebenwirkungen verschiedene Nebenwirkungen verursachen, die nicht für Ihre Gesundheit vorteilhaft sind.

Produkte mit Koffein einzunehmen, ist auch bei Schwangeren normal, etwa 90% der Frauen konsumieren sie vor allem gegen Müdigkeit oder Schläfrigkeit, die während der ersten Monate der Schwangerschaft auftreten können. Wenn Sie daran interessiert sind, wie Koffein die Schwangerschaft beeinflusst , vergessen Sie nicht, den folgenden Artikel zu lesen, denn auf einwie.com bringen wir Ihnen die Schlüssel, die Ihnen helfen zu wissen, was das Beste für Sie und Ihr zukünftiges Baby ist. Pass auf!

Schritte zu folgen:
1

Der Konsum von Koffein kann schädlich werden, wenn oder nicht, schwanger, wenn es im Übermaß konsumiert wird. Aber … Wie viel ist zu viel? Im Allgemeinen raten Ärzte, nicht mehr als 200 Gramm Koffein pro Tag zu nehmen , was etwa drei kleinen Tassen Kaffee entspricht. Wenn Sie ein Verbraucher dieser Substanz sind, ist es besser, diese Maßnahme nicht zu überschreiten, obwohl das Ideal wäre, Koffein während der Monate der Schwangerschaft zu stoppen.

3

Die Einnahme von mehr als 200 Gramm Koffein pro Tag kann vor allem in den ersten Schwangerschaftsmonaten das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen. Daher ist es wichtig, die Einnahme möglichst zu vermeiden. Dieses Risiko tritt auf, weil die Substanz die Plazenta durchqueren und den Fötus direkt erreichen kann, da sie immer noch einen winzigen und unreifen Metabolismus hat, nicht in der Lage ist, ihn zu eliminieren. Denken Sie daran, dass Koffein als eine weiche Droge gilt.

4

Auf der anderen Seite kann der Konsum von Koffein während der Schwangerschaft in großen Mengen auch die gute Entwicklung des Fötus und sein Wachstum verändern. Diese stimulierende Substanz verursacht die Kontraktion der Blutgefäße, was dazu führen kann, dass das Baby Atemschwierigkeiten hat und nicht genug Nährstoffe bekommt.

5

Der Körper des Erwachsenen benötigt bis zu 6 Stunden, um die Auswirkungen von Koffein zu beseitigen, aber im Fall einer schwangeren Frau kann dieser Prozess bis 18 Stunden verzögert werden, so dass die Risiken von Nebenwirkungen in einem größeren Ausmaß zunehmen können. An sich kann Koffein der zukünftigen Mutter Magenverstimmung verursachen, da die Substanz die Freisetzung von Säuren in den Magen stimuliert.

6

Obwohl Ärzte empfehlen , koffeinhaltige Lebensmittel während der Schwangerschaft zu vermeiden , ist es nicht wahr, dass das Baby beim Trinken von Kaffee ein Problem entwickelt. Denken Sie daran, dass Sie während der Schwangerschaft eine reduzierte Menge an Koffein konsumieren können. Die Äquivalenz von 200 Gramm pro Tag sind wie folgt:

  • 3 kleine Tassen Kaffee
  • 6 Teetassen
  • 8 Dosen Soda
  • 400 Gramm Schokolade

Natürlich ist es nicht empfehlenswert, alle diese Produkte in vollem Umfang zu essen, aber es ist wichtig zu wissen, dass man, wenn man zum Beispiel 2 kleine Tassen Kaffee zu sich nimmt, am selben Tag keine Tablette mit 300 Gramm Schokolade oder 2 Dosen Soda essen sollte. Nun, Sie übertreffen wahrscheinlich die empfohlene Dosis.

8

Wenn Sie nicht auf Ihre tägliche Koffeindosis verzichten können, empfehlen wir, sie durch Kräuter und Infusionen wie Limette, Minze oder Kamille zu ersetzen. Wenn Sie weiterhin Kaffee, Schokolade oder Softdrinks mit Koffein konsumieren möchten, sollten Sie Ihren Körper daran gewöhnen , die Dosis nach und nach zu reduzieren . Es ist auch wichtig, dass die Menge an Koffein während der Laktationsphase gering oder Null ist, da das Stillen es auch auf das Baby übertragen kann. Am besten ersetzen Sie es durch Fruchtsäfte, Milch oder Wasser.

Denken Sie daran, dass alle Exzesse schlecht sind. Kontrollieren Sie den Konsum von Koffein wird zur guten Entwicklung Ihres Babys beitragen und Ihre Gesundheit verbessern. Denk darüber nach!

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO haben wir keine Möglichkeit, irgendeine medizinische Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu machen. Wir laden Sie ein, zum Arzt zu gehen, wenn Sie irgendeine Art von Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel ähnlich wie Koffein beeinflusst Schwangerschaft lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie der Familiengesundheit eingeben.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.