Wie installiert man Wine unter Ubuntu 20.04

Wine (Wine ist kein Emulator) ist eine der nützlichsten Methoden, um mit Linux kompatible Programme (z. B. Windows-Programme) zu fast 100% auszuführen . Dies ist sehr nützlich, wenn ein traditioneller Windows- Benutzer auf Linux migriert und feststellt, dass er beim Ausführen seiner EXE-Datei einfach eine Fehlermeldung erhält. Verlieren Sie nicht den Verstand und hören Sie nicht auf, Linux zu verwenden, denn Wine ist die Lösung dafür.

Wine wurde als eine Anwendung entwickelt, die eine Kompatibilitätsebene erstellt, in der wir Windows-Anwendungen auf POSIX-kompatiblen Betriebssystemen wie Linux, macOS und BSD ausführen können.
Die Funktionsweise basiert auf der Simulation der internen Logik von Windows, wie dies beim Erstellen einer virtuellen Maschine der Fall ist. In diesem Fall übersetzt Wine die Windows-API-Aufrufe und konvertiert sie in POSIX-Aufrufe. Dies bietet folgende Vorteile: Verbessert die Leistung, ermöglicht Integration von Windows-Anwendungen auf dem Desktop und vollständige Kompatibilität mit EXE-Anwendungen

Eigenschaften
Einige der Vorteile der Verwendung von Wein sind:

  • Ermöglicht den Remotezugriff auf Windows-Anwendungen
  • Windows-Anwendungen können über Skripte aufgerufen werden
  • Integrieren Sie Linux-Funktionen wie Stabilität, Flexibilität, Remoteverwaltung und mehr
  • Ermöglicht den Zugriff von jedem Terminal X aus
  • Mit Wine können wir ermöglichen, dass Windows-Anwendungen über VNC und den Java / HTML5-Client im Internet verfügbar sind
  • Es ist eine Open-Source-Software, die ständig aktualisiert wird

Jetzt werden wir sehen, wie Wine unter Ubuntu 20.04 installiert wird, um zu verdeutlichen, dass Wine derzeit bis Ubuntu 19.10 verfügbar ist, seine Pakete jedoch mit dieser neuen Version von Ubuntu kompatibel sind, die in Kürze verfügbar sein wird.

Ubuntu 20.04 Architektureinstellungen
Wir wissen, dass Windows 10 in 32-Bit- und 64-Bit-Architekturen verfügbar ist. Wenn es sich also um ein 64-Bit-System handelt, müssen wir die 32-Bit-Architektur aktivieren, indem wir die folgende Zeile im Terminal ausführen:

 sudo dpkg --add-architecture i386 

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-1.png

1. Herunterladen von Wine Linux-Repositorys und -Kennwörtern

Schritt 1

Jetzt müssen wir die Wine-Repositorys herunterladen und installieren. Dazu laden wir sie zunächst in der folgenden Reihenfolge herunter:

 wget -nc https://dl.winehq.org/wine-builds/winehq.key 

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-2.png

Schritt 2

Als nächstes geben wir die folgende Reihenfolge ein, um diesen Schlüssel hinzuzufügen:

 sudo apt-key add winehq.key 

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-3.png

Schritt 3

Jetzt werden wir die Wine-Repositorys hinzufügen, die unter dem folgenden Link verfügbar sind:

WINE Repositories

Dort stehen folgende Optionen zur Verfügung:

Ubuntu 19.10
 sudo apt-add-repository 'deb https://dl.winehq.org/wine-builds/ubuntu/ eoan main' 

Ubuntu 18.04 und Linux Mint 19.x.
 sudo apt-add-repository 'deb https://dl.winehq.org/wine-builds/ubuntu/ bionic main' 

Ubuntu 16.04 und Linux Mint 18.x.
 sudo apt-add-repository 'deb https://dl.winehq.org/wine-builds/ubuntu/ xenial main' 

Schritt 4

In diesem Fall verwenden wir das Ubuntu 19.10-Repository: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-4.png

Schritt 5

Wir aktualisieren die in Ubuntu 20.04 hinzugefügten Pakete:

 sudo apt Update 

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-5.png

2. Wie installiert man Wine unter Ubuntu 20.04?

Schritt 1

Sobald die Pakete aktualisiert wurden, haben wir folgende Möglichkeiten, Wine unter Ubuntu 20.04 zu installieren:

Wein stabil
 sudo apt install --install-empfiehlt winehq-stable 

Wein in Entwicklung
 sudo apt install --install-empfiehlt winehq-devel 

Weinprobe
 sudo apt install --install-empfiehlt winehq-staging 

Schritt 2

In diesem Fall verwenden wir die stabile Version:

 sudo apt install --install-empfiehlt winehq-stable 

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-6.png

Schritt 3

Geben Sie den Buchstaben „S“ ein, um die Installation von Wine unter Ubuntu 20.04 zu bestätigen und zu starten: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-7.png

Schritt 4

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, sehen wir Folgendes: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-8.png

Schritt 5

Wir können die installierte Version von Wine überprüfen, indem wir Folgendes ausführen:

 Wein-Version 
Schritt 6

Übrigens bestätigen wir, dass es in Ubuntu 20.04 korrekt funktioniert: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-9.png

3. So konfigurieren und verwenden Sie Wine unter Ubuntu 20.04

Schritt 1

Sobald Wine installiert ist, konfigurieren wir es und verwenden dazu die folgende Reihenfolge:

 winecfg 

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-10.png

Schritt 2

Normalerweise sehen wir folgendes: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-11.png

Schritt 3

Dort müssen wir auf die Schaltfläche „Installieren“ klicken, um diese Wine-Funktion herunterzuladen und zu installieren: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-12.png

Schritt 4

Außerdem müssen wir möglicherweise einige weitere Pakete installieren: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-13.png

Schritt 5

Danach wird folgendes angezeigt:

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-14.png

Schritt 6

Dort haben wir verschiedene Registerkarten, auf denen wir Aspekte konfigurieren können wie:

  • Windows-Kompatibilität (verfügbar von Windows XP bis Windows 10)
  • Fügen Sie Systembibliotheken hinzu
  • Konfigurieren Sie die Grafiken
  • Desktop einbinden
  • Audioeinstellungen und mehr
Schritt 7

Um den Betrieb von Wine zu überprüfen, laden wir eine Windows-Anwendung herunter und führen sie aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Mit einer anderen Anwendung öffnen“:

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-15.png

Schritt 8

Im angezeigten Fenster wählen wir die Option Wein:

install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-16.png

Schritt 9

Durch Auswahl dieser Option können wir sehen, dass die Windows-Anwendung in Ubuntu 20.04 reibungslos läuft: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-17.jpg

Schritt 10

Wir schließen die Installation erfolgreich ab: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-18.jpg

Schritt 11

Wir greifen auf die installierte Anwendung zu: install-WINE-X-de-Ubuntu-20.04-19.jpg

4. Wie installiert man Wine unter Ubuntu 20.4 ohne Internet

Alternativ führt TechnoWikis die Schritte aus, um Wine unter Ubuntu 20.4 ohne Internet zu installieren. Dazu müssen Sie jeden der folgenden Schritte über das Internet auf einem anderen Ubuntu-Computer ausführen.

Repository-Download:

 sudo add-apt-repository ppa: wein / weingebäude sudo apt-get update Paket anpassung: sudo apt-sauber werden sudo apt-get --download-only installiere winehq-devel sudo apt-get --download-only dist-upgrade 

Kopieren Sie die .deb-Dateien im Pfad / var / cache / apt / archives auf einen USB-Stick, um sie ohne Netzwerk auf den Computer zu übertragen:

 cp -R / var / cache / apt / archives / / media / usb-laufwerk / deb-pkgs / 

In der Maschine ohne Netzwerk führen wir Folgendes aus:

 cd / media / usb-laufwerk / deb-pkgs sudo dpkg -i * .deb 

Ab hier wird Wine auf dem Gerät installiert.

Mit Wine wird es möglich sein, Windows-Anwendungen in einer Linux-Umgebung zu nutzen, wobei die Vorteile voll ausgeschöpft werden und die gleiche Leistung erzielt wird, als wären wir mit einem Windows-Computer konfrontiert.

administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.