So installieren Sie Microsoft Office 2019 unter Linux

By | September 23, 2019

Die vor einigen Monaten von Microsoft eingeführte Office 2019-Suite verfügt über neue Funktionen, die diese Suite zu einer leistungsstarken Suite mit Dienstprogrammen machen, die Millionen von Anwendern bekannt sind Office 2019 etwas viel umfassenderes.

Funktionen und Neuigkeiten von Office 2019
Einige der Funktionen und Neuigkeiten von Office 2019 sind:

  • Neuer visueller Aspekt
  • Wesentliche Verbesserungen in Microsoft Translator.
  • Neue Übergangsoptionen mit der Morph-Funktion.
  • Kompatibilität mit LaTeX-Gleichungen.
  • Neue Funktionen in Excel 2019 wie TEXTJOIN, CONCAT, IFS und mehr.
  • Neue Formeln, neue Grafiken und die Integration von Power BI in Excel 2019 und vieles mehr.

Ein wichtiger Punkt, den viele Benutzer haben, ist die Verwendung der Office 2019-Suite in Linux-Umgebungen . Die Antwort ist einfach, aber schmerzhaft. Das ist nativ nicht möglich, da Microsoft aus einem bestimmten Grund Office für Windows und MacOS entwickelt hat und es sich um das Dateisystem handelt.

Dies liegt daran, dass Microsoft Windows über ein natives NTFS-Dateisystem verfügt und Linux standardmäßig das ext2-, ext3- oder ext4-Dateisystem verwendet, das NTFS nicht unterstützt. Aus diesem Grund können wir Office 2019 nicht unter Linux ausführen oder installieren, und obwohl die praktischste Lösung die Verwendung einer virtuellen Maschine wäre, wären die Leistungs- und Funktionsvorteile davon betroffen.

Nun, obwohl Microsoft eine .deb-Datei oder ähnliches für Linux veröffentlicht hat, bietet TechnoWikis die ideale Lösung für die Installation von Office 2019 unter Linux und die Verwendung von Wine und PlayOnLinux.

Was ist Wein?
Wine, “Wine Is Not a Emulator”, wenn es auf Spanisch verfügbar ist, aber wir befinden uns derzeit nicht in einem sozialen Umfeld. Es handelt sich um eine Anwendung, die entwickelt wurde, um die Möglichkeit zu bieten, Windows-Anwendungen auf Betriebssystemen auszuführen, die mit kompatibel sind POSIX wie Linux.

Der große Unterschied zwischen einer virtuellen Maschine und Wine besteht darin, dass Wine für die Übersetzung aller Windows-API-Aufrufe verantwortlich ist und diese in POSIX-Aufrufe konvertiert, um die Leistung zu optimieren und die Ausführung von Anwendungen zu ermöglichen, als wären wir auf einem Windows-System.

Was ist PlayOnLinux?
Obwohl Wine eine Lösung ist, die seit vielen Jahren existiert, haben wir heute ein viel einfacheres und umfassenderes Tool namens PlayOnLinux, das eine kostenlose Lösung ist, um Hunderte von Windows-Anwendungen direkt unter Linux auszuführen.

Wenn wir dieses Dienstprogramm verwenden, haben wir den Vorteil, dass keine Microsoft-Lizenz erforderlich ist und die Performance-Möglichkeiten in Python und Bash hoch sind um den Nutzen seiner Funktionen zu maximieren.

1. Wie installiere ich PlayOnLinux unter Linux?

Schritt 1

In diesem Fall verwenden wir Ubuntu 19 und der erste Schritt besteht darin, den folgenden Befehl für die Installation von PlayOnLinux auszuführen:

 sudo apt installiere playonlinux 

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-1.png

Schritt 2

Dort geben wir das Passwort ein, um mit dem Download fortzufahren und dann sehen wir Folgendes:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-2.png

Schritt 3

Geben Sie den Buchstaben S ein, um den Download und die Installation von PlayOnLinux zu bestätigen. Nach der Installation können wir über “Aktivitäten” oder über das Startmenü der verwendeten Distribution darauf zugreifen:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-3.png

Schritt 4

Beim Zugriff auf das Dienstprogramm wird Folgendes angezeigt:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-4.png

Schritt 5

Wie bereits erwähnt, basiert PlayOnLinux auf Wine, es wird jedoch empfohlen, Wine zu installieren, um die Ergebnisse zu optimieren. Dazu gehen wir zum Terminal und führen Folgendes aus:

 Sudo passend installieren Wein 

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-5.png

In einigen besonderen Fällen müssen wir die Ressourcen von PlayOnLinux hinzufügen. Dies kann folgendermaßen geschehen:

 wget -q "http://deb.playonlinux.com/public.gpg" -O- | sudo apt-key add - sudo wget http://deb.playonlinux.com/playonlinux_precise.list -O /etc/apt/sources.list.d/playonlinux.list sudo apt update sudo apt installiere playonlinux 

2. Installieren von Office 2019 unter Linux

Wenn PlayOnLinux einsatzbereit ist, werden wir das ISO-Image von Office 2019 zusammenstellen (sofern wir mit diesem System umgehen), da wir bei PlayOnLinux die ausführbaren Dateien von Office 2019 verwenden müssen.

Schritt 1

Um das ISO-Image von Office 2019 bereitzustellen, greifen wir auf den Pfad zu, in dem sich das ISO-Image befindet, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Mit einer anderen Anwendung öffnen”:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-6.png

Schritt 2

Im nächsten Fenster wählen wir “Disk Image Editor”:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-7.png

Schritt 3

Sobald wir dort klicken, werden wir sehen, dass das Bild gemountet wurde und wir Zugriff auf seinen Inhalt haben:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-8.png

Schritt 4

Wir sind bereit, Office 2019 auf PlayOnLinux zu installieren. Dazu greifen wir auf die PlayOnLinux-Anwendung zu. Sobald die Komponenten aktualisiert wurden, wechseln wir zur Registerkarte „Office“ und stellen fest, dass diese nur bis Office 2016 verfügbar ist:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-9.png

Schritt 5

Im Falle von Office 2019 klicken wir unten auf die Zeile “Nicht gelistetes Programm installieren” und der folgende Assistent wird angezeigt:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-10.png

Schritt 6

Dort klicken wir auf Weiter und sehen eine neue Warnung:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-11.png

Schritt 7

Danach wird im folgenden Fenster der Erstassistent angezeigt:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-12.jpg

Schritt 8

Dort klicken wir auf Weiter und haben folgende Möglichkeiten:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-13.png

Schritt 9

Dort wählen wir “Programm auf einem neuen virtuellen Laufwerk installieren”, klicken auf “Weiter” und vergeben nun einen Namen für das virtuelle Laufwerk:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-14.png

Schritt 10

Klicken Sie auf Weiter und dann werden wir Folgendes beobachten:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-15.png

Schritt 11

Dort können wir frühere Versionen von Wine verwenden, Wine konfigurieren oder auf die Installation einiger Spezialbibliotheken zugreifen. In diesem Fall aktivieren wir das Kontrollkästchen „Configure Wine“ und klicken auf Next. Nun definieren wir die Architektur der Anwendung (Office 2019) für die Installation:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-16.png

Schritt 12

Im nächsten Fenster sehen wir, dass der Erstellungsprozess der virtuellen Einheit Schritt ist:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-17.png

Schritt 13

Dort startet die Wine Konfiguration:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-18.jpg

Schritt 14

Als Ergebnis wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem wir Windows 10-Unterstützung im Feld “Zu imitierende Version” zuweisen: install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-19.jpg

Schritt 15

Klicken Sie auf Übernehmen und Akzeptieren, um die Änderungen zu speichern und dann festzulegen, wo die ausführbare Datei verwendet werden soll:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-20.jpg

Schritt 16

In diesem Fall wählen wir “Select another file” und wir werden folgendes sehen:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-21.jpg

Schritt 17

Wir klicken auf die Schaltfläche “Durchsuchen” und gehen zur ausführbaren Datei des ISO-Images von Office 2019, das wir bereitgestellt haben:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-22.png

Schritt 18

Wählen Sie die richtige Option und klicken Sie auf Öffnen, um sie auszuwählen:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-23.jpg

Schritt 19

Wir klicken auf Weiter und sehen, dass die Installation startet und ein Popup-Fenster mit dem Hintergrundprozess der Installation erscheint:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-24.png

Schritt 20

Danach wird der Installationsassistent für Office 2019 angezeigt:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-25.png

Schritt 21

Wenn dies abgeschlossen ist, können wir eine Verknüpfung auswählen oder keine erstellen:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-26.png

Schritt 22

Falls während der Installation Folgendes angezeigt wird:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-27.png

Schritt 23

Wir müssen zum Terminal gehen und diesen Befehl ausführen:

 Sudo Apt WinBind installieren 

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-28.png

Schritt 24

Wenn dies endet, werden wir Folgendes sehen:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-29.png

Schritt 25

Wir müssen auch die folgenden Dienstprogramme installieren. Geben Sie den Buchstaben S ein, um den Download und die Installation zu bestätigen.

 Sudo apt Winetricks installieren 

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-30.png

Schritt 26

Dann können wir mit dem Installationsprozess fortfahren, der uns nach Abschluss Folgendes zeigt:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-31.png

Schritt 27

Dort klicken wir auf Weiter, um den Vorgang abzuschließen und sehen die Office 2019-Anwendungen, die auf PlayOnLinux installiert wurden:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-32.png

Schritt 28

Dort haben wir eine Reihe von Optionen für jede Anwendung, dies sind:

  • Führen Sie die ausgewählte Anwendung aus.
  • Schließen Sie die Anwendung
  • Senden Sie einen Kommentar.
  • Debuggen Sie die Anwendung.
  • Richten Sie es ein.
  • Erstellen Sie eine Verknüpfung für die Anwendung.
  • Öffnen Sie das Containerverzeichnis der App.
  • Deinstallieren Sie die ausgewählte Anwendung.

Beim Start können wir sehen, dass jede Anwendung ausgeführt wird und die Version ist, die wir verwendet haben:

install-Microsoft-Office-2019-on-Linux-33.png

Sie können sehen, wie mit PlayOnLinux nicht nur Office 2019 installiert werden kann, sondern auch Hunderte von eigenen Windows-Anwendungen wie Spiele, Dienstprogramme oder Support-Tools, die in Linux-Umgebungen problemlos ausgeführt werden können, ohne dass die jeweiligen Attribute verloren gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.