Mythen über Sperma

Mythen über Sperma

In der Welt der Sexualität gibt es viele Mythen, dass einige wahr sind und andere jedoch falsch sind, reine Spekulationen, die durch das Mund-Ohr gegangen sind. In Bezug auf Sperma und die Tatsache, dass es verschlungen wird, wenn Oralsex durchgeführt wird, ist es auch sehr spekulativ geworden, und tatsächlich gibt es derzeit Menschen, die Zweifel in Frage stellen, als ob der Samen mästet oder schlecht für die Gesundheit ist. In diesem Artikel werden wir einige der am weitesten verbreiteten Samenmythen in der Gesellschaft ein für allemal klären.

Index
  1. Was ist Sperma?
  2. Mythos 1: Es ist giftig, wenn ich es schlucke
  3. Mythos 2: Samen ist gut für die Haut
  4. Mythos 3: Sperma schlucken kann ETS verbreiten
  5. Mythos 4: Ich könnte eine allergische Reaktion haben
  6. Mythos 5: Ich kann schwanger werden, wenn ich Sperma schlucke
  7. Mythos 6: Der Samen mästet

Was ist Sperma?

Bevor wir über die Mythen des Samens sprechen, wollen wir spezifizieren, woraus diese Körperflüssigkeit besteht , aus der das männliche Fortpflanzungssystem besteht, und sie wird durch die Harnröhre ausgestoßen, wenn ein Mann ejakuliert. Es besteht aus Spermien, die in den Hoden wachsen und wachsen, aber auch aus Samenplasma, dh einer Flüssigkeit, die von verschiedenen Organen und Drüsen des Organismus wie Prostata, Epididymis, Littre oder Cowper-Drüsen produziert wird. die Samenbläschen und der Samenleiter.

Wenn ein Mann gesund ist, präsentiert sich eine sehr charakteristische Art von Samen: Er hat eine zähe Textur, einen Geruch wie Chlor, einen weißlichen Ton und einen bittersüßen Geschmack, der sich ändern kann, abhängig von den Nahrungsmitteln, die zum Beispiel in Ihrer Ernährung reichlich vorhanden sind Wenn Sie viel Fleisch essen, wird es tendenziell saurer und wenn Sie viel Obst nehmen, wird es süßer.

See also  Was ist Shazam und wie funktioniert es?

Da wir Ihnen einige Empfehlungen geben, können Sie den Geschmack von Sperma verbessern .

Mythos 1: Es ist giftig, wenn ich es schlucke

Falsch

Wenn du eine Fellatio machst, schluckst du den Samen, mach dir keine Sorgen: es ist NICHT giftig . Dies ist ein weit verbreiteter Mythos in der Gesellschaft, der völlig falsch ist, weil er keine schädlichen Stoffe enthält oder gesundheitsschädlich ist. Die Tatsache, Oralsex zu haben und es durch die Aufnahme von Sperma zu beenden, ist bekannt als “Blowjob” und ist etwas, das viele Männer genießen.

Sie sollten wissen, dass Samen eine organische Substanz ist, die in unserem Körper verdaut wird, als wäre es Nahrung. Es enthält keine giftigen Elemente für uns, im Gegenteil: es ist reich an Vitaminen, die gut für das Funktionieren des Körpers sind. Wir sollten es jedoch nicht als Nahrung betrachten, da die Menge, die Sie mit jeder Ejakulation einnehmen, vernachlässigbar ist.

Mythos 2: Samen ist gut für die Haut

Stimmt

Es ist wahr, dass diese Flüssigkeit gut für die Gesundheit der Haut ist , sie hydriert und genährt zu bekommen; In der Tat gibt es einige kosmetische Produkte, die Samen als Komponente verwenden, aber es ist auch wahr, dass seine Präsenz auf dem Markt sehr gering ist. Der Grund, warum es für die Haut gut ist, ist, dass es einige Mineralien wie Natrium, Kalzium, Zink, Phosphor oder Kalium hat, die helfen können, die Gesundheit der Haut zu verbessern, indem sie interessante Nährstoffe zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus ist der Samen reich an Proteinen mit antioxidativen und adstringierenden Eigenschaften, die die Haut im Laufe der Zeit viel mehr geschützt und ernährt werden können, um freie Radikale zu bekämpfen. Kurz gesagt, kann Samen Hydrat bekommen und die Elastizität der Haut erhöhen .

See also  Wie finde ich den Link hinter einer verkürzten URL?

Mythos 3: Sperma schlucken kann ETS verbreiten

Stimmt

Sperma ist eine Körperflüssigkeit, die verschiedene Krankheiten verbreiten kann, und deshalb, wenn Sie Oralsex machen, können diese Bakterien in Kontakt mit Ihrem Körper kommen und Sie mit STD infizieren. Wir müssen darauf hinweisen, dass es NICHT notwendig ist, Sperma zu schlucken, um eine Krankheit zu bekommen, sondern nur durch Oralsex und eine kleine Wunde in Ihrem Mund, die zum Beispiel die Bakterien oder infektiösen Agenzien in Ihrem Körper durchdringen kann Entwicklung der Bedingung in Ihrem Körper.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie, wenn Sie diese Art von Sex praktizieren, sich selbst schützen, indem Sie ein Kondom setzen , die einzige Maßnahme, die heute existiert, die uns von ETS abhalten kann. Wie wir Ihnen einige Sicherheitsmaßnahmen für Oralsex geben .

Mythos 4: Ich könnte eine allergische Reaktion haben

Stimmt

Eine andere der Mythen über Samen ist, dass die Frau, die es aufnimmt, eine allergische Reaktion entwickeln kann, und das ist völlig richtig . Es ist zwar anzumerken, dass es sich hierbei nicht um eine sehr häufige Situation handelt, die Sie jedoch berücksichtigen müssen. Die Körperreaktion wird durch das als PSA bekannte Samenprotein verursacht, das beim Paar verschiedene Symptome hervorrufen kann.

Die Reaktionen treten gewöhnlich auf, nachdem sie mit der Flüssigkeit in Kontakt gekommen sind, dh nach dem Geschlechtsakt oder Oralverkehr. Es kann sein, dass die Symptome unmittelbar danach auftreten oder ein paar Minuten brauchen, um zu erscheinen; Unter den häufigsten Anzeichen heben wir folgendes hervor:

  • Spucken und Brennen in der Vagina oder im Mund
  • Entzündung im vaginalen Bereich
  • Juckreiz im Mund oder in der Vagina
See also  Wie man Jeans / Jeans reißt

In einem wie wir Ihnen genauer sagen, wie ich weiß, ob ich auf Sperma allergisch bin .

Mythos 5: Ich kann schwanger werden, wenn ich Sperma schlucke

Falsch

Es ist absolut unmöglich, durch das Schlucken von Sperma schwanger zu werden . Wir dürfen nicht vergessen, dass es für eine Schwangerschaft wichtig ist, dass das Sperma die Eizelle befruchtet und diese Situation kann nur auftreten, wenn die Flüssigkeit durch den vaginalen Weg in den Körper eintritt. Dies ist der einzige Weg, der für eine Frau existiert, um schwanger zu werden, weder oral noch anal kann sie es tun.

Denken Sie daran, dass wenn Sie Sperma essen, es durch die Speiseröhre geht und wie jede Nahrung verdaut wird, dh durch den Magen, so dass es nicht möglich ist, das weibliche Fortpflanzungssystem mit dem Mund zu erreichen. Um schwanger zu werden, muss der Mann unbedingt in die weibliche Vagina ejakulieren.

Mythos 6: Der Samen mästet

Falsch

Wir haben bereits angedeutet, dass Samen als “Nahrung” in dem Sinne angesehen werden kann, dass er Mineralien, Fette und Zucker enthält. Aber wir können nicht sagen, dass der Samen mästet, weil die Menge, die mit einer Ejakulation eingenommen wird, so klein ist, dass sie nicht einmal für die Gesundheit vorteilhaft ist, also kann sie uns nicht fett machen.

Weniger als 1 Kalorie ist, was der Samen beiträgt, und abhängig von der Menge, die der Mann ausstößt, können diese Daten variieren und viel kleiner sein. Also keine Sorge: Der Samen wird nicht fett .

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die Mythen über Samen ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der sentimentalen Beziehungen einzutreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.