7 falsche Mythen über Sex

7 falsche Mythen über Sex

Quelle: Fortpflanzung

Sex ist voller Mythen und ist so mit Vergnügen verbunden und die Sinne werden ein Thema der Meinungen von vielen gefunden. Aber in diesem Artikel werden wir nicht darüber reden, wie es eine gute Fellatio , Libido oder andere sexuelle Probleme ist, sondern wir werden uns mit einigen populären Lügen auseinandersetzen, die zur Halbwahrheit der Wiederholung geworden sind.Auf einwie.com präsentieren wir 7 falsche Mythen über Sex , ich bin mir sicher, dass du sie jemals wiederholt hast.

Schritte zu folgen:
1

Eine größere Penisgröße mehr Vergnügen : falsch! In der Tat könnte ein zu großer Penis bei manchen Frauen Schmerzen und Unwohlsein verursachen. Größe ist etwas, das mehr mit männlichem Stolz als mit weiblichem Vergnügen zu tun hat, was am wichtigsten ist, ist, wie man es benutzt.

2

Wenn es keine Ejakulation gibt, hat es ihm nicht gefallen : eine weitere Lüge, die tausendmal wiederholt wurde. Die Wahrheit ist, dass sie ein Treffen voll genießen können und nicht ejakulieren, zum Beispiel Oralsex oder Masturbation erzeugt große Freude, führt aber nicht unbedingt zum Ende, wie auch immer sie genossen haben, also nimm es leicht und erinnere dich daran Jede Begegnung ist anders.

3

Wenn sie nicht mit Penetration ankommt, hat sie Probleme : es ist gut zu wissen, dass es bei Frauen verschiedene Möglichkeiten gibt, einen Orgasmus zu erreichen, und dass es bei einem wichtigen Teil leichter ist, mit einer Stimulation der Klitoris als mit einer Penetration zu erreichen. Obwohl es auch bei Frauen eine sexuelle Dysfunktion gibt, ist es sehr leicht zu sagen, dass es ein Problem gibt, weil es mehr mit Stimulation außerhalb der Vagina als mit der Penetration genießt.

See also  Wie man eine Beziehung von Freunden mit dem Recht auf reiben nimmt

4

Wenn er anale Stimulation genießt ist Homosexuell : der Anus ist eine mächtige männliche erogene Zone , die enorme Freude gibt, so ist es ein Fehler zu denken, dass, wenn er Zärtlichkeiten genießt, Küsse und sogar anale Penetrationen bedeutet, dass seine Sexualität beeinträchtigt ist. Sex bedeutet Vergnügen und damit die Notwendigkeit, offener zu sein.

5

Phantasien mit einer anderen Person beim Sex zeigen an, dass man untreu sein will : umsonst ist es etwas ganz Normales, das erst dann zu einem Problem wird, wenn es keinen anderen Weg zum Orgasmus gibt, als mit einem anderen / ein anderer im Bett Wenn es möglich ist, können Sie ruhig bleiben und den Moment genießen.

6

Wenn sie Sexspielzeuge benutzt, ist sie unzufrieden : nein! Wenn sie Sexspielzeuge benutzt, bedeutet das nur, dass sie andere Dinge an deiner Seite oder in der Einsamkeit ausprobieren möchte, um mit neuen Formen des Vergnügens zu experimentieren, ihre Fähigkeiten zu erforschen und Spaß zu haben. Es gibt kein Problem darin und wieder ist es wichtig, den Geist zu öffnen.

7

Praktiken wie BDSM , Gruppensex oder Voucherismus sind aberriert : Wir müssen verstehen, dass dies sexuelle Präferenzen sind, die, wenn beide Partner akzeptieren, Spaß machen und die Beziehung abwechslungsreich gestalten können. Wenn wir uns aufregen und den Höhepunkt erreichen, dann sind wir mit einer Paraphilie konfrontiert, aber wenn es von Zeit zu Zeit harten Sex oder einen Austausch von Partnern oder eines Trios geben soll, weil beide es wollen, dann mach weiter genieße es!

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *