Wird Schokolade fett?

Wird Schokolade fett?

Höchstwahrscheinlich würden die meisten von Ihnen mit einem klaren “Ja” auf diese Frage antworten, da wir seit unserer Kindheit gelernt haben, Schokolade mit einem ungesunden Produkt in Verbindung zu bringen, das wir nicht missbrauchen können. Die Wahrheit ist, dass Schokolade ein Nahrungsmittel mit verschiedenen positiven Eigenschaften für unsere Gesundheit ist , aber wie andere Produkte, die reich an Zuckern oder anderen ähnlichen Substanzen sind, sollte es in Maßen konsumiert werden. Gerade der hohe Zuckerzusatz macht dieses Vergnügen zu etwas Negativem für unsere Gesundheit. Dies bedeutet, dass das Essen von reiner Schokolade in Maßen Sie nicht dick machen muss. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über die Antwort zu wissen, ” Schokolade wird dicker? “, Lesen Sie weiter diesen Artikel von einwie.com, wo wir weitere Details zur Verfügung stellen.

Index
  1. Die Vorteile von Schokolade
  2. Wie wird Schokolade hergestellt?
  3. Wird Schokolade fett?
  4. Studien durchgeführt

Die Vorteile von Schokolade

Schokolade ist zu einem jener Lebensmittel geworden, die “verboten” sind, die mit einer ausgewogenen Ernährung und mit Übergewicht und anderen Gesundheitsproblemen unvereinbar sind. Daher betrachten wir dieses Vergnügen als ein Verbot, das wir von Zeit zu Zeit missbrauchen, wobei wir vergessen, dass dieses Lebensmittel in der Tat gesundheitliche Vorteile hat .

Antioxidantien

Die Schokolade hilft, den Überschuss an freien Radikalen des Organismus zu bekämpfen , um reich an Antioxidantien zu sein. Dieses Produkt ist reich an Flavonoiden und hilft uns, vorzeitige Alterung der Zellen zu vermeiden, so dass es als Gesichts- und Körpermaske verwendet werden kann .

Energie

Schokolade ist ein Stimulans, das uns Energie gibt, wichtig, wenn es darum geht, die Vitalität während des Tages zu fühlen

See also  Wie man gesundes Frühstück isst

Augengesundheit

Dunkle Schokolade kann die Sehkraft verbessern, da sie einen Flavonoid-Inhalt hat , der den Blutfluss zum Gehirn und den Blutfluss zur Netzhaut verbessert.

Stimmung

Sein Inhalt in einer chemischen Verbindung namens Anandamin verbessert die Stimmung, reduziert die Chancen auf Depressionen und begünstigt unsere Stimmung. Darüber hinaus stimuliert der Verzehr dieser Nahrung die Produktion von Serotonin im Gehirn, was uns hilft, glücklicher zu sein, das Gefühl von Angst, schlechter Laune und Stress zu vermeiden.

Wie wird Schokolade hergestellt?

Chcolat ist das Ergebnis der Mischung von Kakaomasse und Kakaobutter , die aus Kakaobutter und Zucker stammen. Somit werden alle Schokoladen aus dieser Mischung erhalten, die in größeren oder kleineren Mengen verwendet wird und andere Produkte wie Milch oder Nüsse enthält. Ebenso kann die Art und Weise, in der wir Schokolade konsumieren, variieren, wobei dieses Nahrungsmittelpulver als Getränk, fest oder als Basis in Süßwarenprodukten erhalten wird.

Wird Schokolade fett?

Wie im vorigen Punkt erläutert, wird Schokolade durch eine Mischung verschiedener Zutaten hergestellt, und abhängig davon erhalten wir das eine oder andere Ergebnis. So hängt die Qualität und der Nutzen von Schokolade für die Gesundheit von der Zusammensetzung ab.

Damit die Schokolade nicht mästet, müssen wir sie in ihrem reinsten Zustand konsumieren , ohne sie mit Milch und ohne große Mengen Zuckerzusatz zu vermischen. Dies liegt daran, dass die meisten fettenden Schokolade die Milchprodukte und Zucker sind, die hinzugefügt werden, und nicht die Schokolade selbst. Darüber hinaus sollte Schokolade wie andere ähnliche Produkte in Maßen konsumiert werden . Die am meisten empfohlene Schokolade ist schwarz , da sie die reinste Schokolade ist , die die größten Vorteile bietet. Genau an diesem Punkt können wir zwischen den drei großen Schokoladengruppen unterscheiden:

See also  Wie man Foamis Schuhe macht

Schwarze Schokolade

Dieser Typ muss mindestens 50% Kakaopaste enthalten , was garantiert, dass die bittere Note wahrgenommen wird. Diese Schokolade ist reicher in den Eigenschaften, die wir im ersten Abschnitt des Artikels als Antioxidantien genannt haben.

Milchschokolade

Es ist derjenige, der normalerweise mehr konsumiert, besonders in den Produkten, die von den kleinsten ausgewählt werden, da es süßer ist. Der Kakaoanteil liegt bei dieser Gelegenheit unter 40% und kann in Gourmetmärkten bis zu 50% erreichen. Milch wird hinzugefügt, so dass einerseits Calcium zur Verfügung steht, aber weniger rein ist, trägt weniger Eigenschaften bei.

Weiße Schokolade

Dieser Typ enthält mindestens 20% Kakaobutter , 14% Milchtrockenmasse, 3,5% Bettfett und maximal 55% Zucker oder andere Süßstoffe. Diese Mischung wird mit Kakaobutter anstelle von Feststoffen hergestellt, so dass es einen gelben Ton annimmt, zusammen Milchpulver und Zucker. Die weißen Schokoladen von schlechter Qualität präsentieren einen weißen Narren anstelle von gelblich, da sie keine Kakaobutter haben.

Studien durchgeführt

Nachdem wir nun die Frage beantwortet haben, ob Schokolade dicker wird, werden wir uns in einige Studien zu diesem Thema vertiefen, um die Auswirkungen ihres Konsums auf unsere Gesundheit zu ermitteln.

Wie alles andere macht Schokolade Sie fett, aber es ist kein bestimmender Faktor bei Fettleibigkeit. In der Tat haben Studien der University of California einen niedrigeren Body-Mass-Index mit einem höheren Schokoladenkonsum in Verbindung gebracht. Auch Forscher der Universität von Granada kamen zu dem Schluss, dass ein höherer Schokoladenkonsum mit einem niedrigeren Fettgehalt einhergeht.Andere Studien zeigten, dass der Konsum moderater Schokoladenmengen sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkte , aber trotzdem Konsum Zu viel könnte schädliche Auswirkungen haben. Es ist jedoch nicht notwendig, den Verzehr von Schokolade in einer Diät zurückzuziehen, da sie selbst nicht an Gewicht zunimmt, solange sie unter den in diesem Artikel dargelegten Bedingungen konsumiert wird.

See also  Wie man den Kirsch ersetzt

Schließlich sollten die Vorteile hervorgehoben werden, die einige Studien hinsichtlich des Konsums von Schokolade für die kardiovaskuläre Gesundheit gezeigt haben. Diese zeigten, dass der Verzehr von Schokolade unser Herz schützt, sich positiv auf den Blutdruck auswirkt und das Insulin reguliert, so dass es für Menschen mit Herz-Kreislaufproblemen positiv sein kann und das Immunsystem stärkt .

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten wie Schokolade wird fett? Wir empfehlen Ihnen, unsere Kategorie Essen und Trinken zu betreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.