Wie schreibe ich einen Brief an einen Richter?

Wie schreibe ich einen Brief an einen Richter?

Manche Briefe sind wichtiger als andere, aber wenige sind so wichtig wie ein Brief an einen Richter . Nehmen Sie sich die Zeit, sich dem Thema richtig zu nähern. Auch wenn Sie sich an einen Richter wenden, ist es gut, dass Sie die am besten geeignete juristische Terminologie kennen, um jeden Ausdruck auszudrücken.

Sie benötigen:

Schritte zu folgen:
1

Schreibe in der ersten Zeile des Umschlags “Ehrenwerte [Vor- und Nachname]”. Sie können “Ehrenwerte” abkürzen. Beispiel: Hon. Juan López.

2

Schreiben Sie die zweite Zeile und fügen Sie den offiziellen Titel des Richters ein (zum Beispiel: “Associate Judge” oder “Judge”), fügen Sie ein Komma hinzu und fügen Sie dann den vollständigen Namen des Gerichts hinzu. Beispiel: Präsident des Obersten Gerichtshofs.

3

Verwenden Sie die verbleibenden Linien für die Richtung des Gerichts oder Gerichts.

4

Wiederholen Sie die gleiche vollständige Adresse am Anfang Ihres Briefes, die in einem Standardformat sein sollte.

5

Verwenden Sie “Lieber Richter [Nachname]” als Begrüßung.

6

Überprüfen Sie die Adresse sorgfältig, um Tippfehler zu vermeiden, damit sie korrekt geliefert werden.

7

Wenn es von Hand geschrieben wird, vergewissern Sie sich, dass alle Buchstaben lesbar sind.

8

Bring es zur Post, wenn du sicher bist, dass es keine Fehler gibt.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Schreiben eines Briefes an einen Richter ähneln, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie ” Recht ” einzugeben.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.