Wie pflegt man ein Papillon?

Wie pflegt man ein Papillon?

Hast du ein schönes Papillon als Haustier? Diese Rasse, auch bekannt als der Schmetterlingshund oder Zwergspaniel , ist belgischen Ursprungs und gilt als einer der elegantesten Hunde der Welt. Intelligent, etwas stur, zärtlich und gut, sind nur einige der Eigenschaften, die diese entzückende Hunderasse definieren. Um sicherzustellen, dass Ihr Haustier immer in einwandfreiem Zustand ist und ein ausgezeichnetes Wohlbefinden genießt, erklären wir in diesem Artikel von einwie.com ausführlich, wie man sich um ein Papillon kümmert.

Schritte zu folgen:
1

Das Papillon ist ein kleiner Hund mit einem eleganten und anmutigen Aussehen, es hat große schmetterlingsförmige Ohren, daher der Name. Es hat eine schöne weiße Decke mit einem beeindruckenden und dicken Schwanz mit Flecken in verschiedenen Farben, die Sie pflegen müssen, um seinen Glanz und Schönheit zu bewahren.

Eine der wichtigsten Sorgen dieser Rasse ist ihre Sozialisation. In Ihrem Fall ist eine frühzeitige Ausbildung wichtig, damit diese kleine Person so sozial wie möglich ist. Sie sind ein bisschen besitzergreifend, und wenn Sie nicht Zeit und Mühe aufwenden, um zu lernen, sich mit anderen zu verbinden, werden Sie Schwierigkeiten als Erwachsener für das Zusammenleben haben.

Bildung ist sehr wichtig für Ihr Haustier, um gehorsam und stabil zu sein. Es ist ein Hund, der viel Aufmerksamkeit braucht, er mag viele Pantomimen, Spiele und ist das Zentrum von allem. Versuchen Sie, gute Spiele-Sitzungen mit Ihnen zu haben, und Sie müssen für Ablenkungen sorgen, wenn Sie alleine sind. Sie müssen genug körperliche Aktivität haben, da sie sehr energisch sind. Mit der Übung werden die Spaziergänge und die Spiele Ihre Bedürfnisse befriedigen.

2

Abgesehen von der Sozialisation erfordert das Papillon besondere Pflege, vor allem wegen seines üppigen und seidigen Fells. Obwohl Ihr Haustier genug Haare hat, ist es ein Hund, der niedrige Temperaturen nicht sehr gut verträgt, und das ist, weil es nur eine Schicht Haar hat. Behalte das im Hinterkopf, damit es nicht verstopft, es wäre es sogar wert, wenn du deinen Hund mit einem für ihn bestimmten Kleidungsstück schützen würdest.

See also  Wie pflegt man eine Prager Maus?

Sie müssen Ihren Mantel häufig bürsten , benutzen Sie einen guten Pinsel, um Ihr weiches Haar zu kämmen, und verwenden Sie zusätzlich etwas Enthärter, um Verwicklungen aufzuheben. Abgesehen von Ihren Haaren sollten Sie oft Ihre Augen putzen, damit sich die typischen braunen Flecken nicht bilden.

3

Das Papillon ist anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme aufgrund der Menge an Kreuzung, die gemacht wurde, um den aktuellen Standard zu erreichen. Einige der häufigsten sind Patellaluxation, Epilepsie, Zahnprobleme und Allergien.

Zum Beispiel sollten Sie versuchen, auf die Mundhygiene Ihres Haustieres aufzupassen , sich daran vom Welpen zu gewöhnen. Sie können ihm auch Stangen und Knochen geben, um ihm zu helfen, Schmutz und Tartar zu entfernen. Wenn es unmöglich ist, müssen Sie zum Tierarzt gehen, um es mit Anästhesie zu tun. Wenn Sie bei Allergien feststellen, dass Ihr Hund sehr kratzt, kann der Tierarzt Sie testen und feststellen, ob Sie Nahrungsmittelunverträglichkeit oder ein bestimmtes Material haben.

4

Und zu guter Letzt sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Papillon täglich frisches Wasser und hochwertiges Essen hat. Die Portionen müssen klein sein und Sie müssen sie 2 oder 3 mal teilen. Versuchen Sie, genügend Ballaststoffe, Eisen und Protein in Ihrer Ernährung zu haben. In Anbetracht des Problems der Patellaluxation wird eine zusätzliche Calciumzufuhr sehr willkommen sein. Darüber hinaus ist es notwendig, mögliches Übergewicht zu vermeiden , indem versucht wird, nicht zu fettes Essen zu verabreichen und den Anteil an Getreide nicht zu überschreiten.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten wie Papillon zu pflegen , empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie der Haustiere einzugeben.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.