Wie man Steine ​​mit hausgemachten Materialien säubert

Wie man Steine ​​mit hausgemachten Materialien säubert

Stein ist ein häufiges Material im Haus. Arbeitsplatten, Duschen, Tische, Terrassen, Decks und Böden sind oft aus Stein. Es gibt mehrere Produkte, die helfen, Marmor, Granit, Schiefer, Kalkstein und andere Arten von Stein zu reinigen. Der Naturstein ist porös, was bedeutet, dass die Flecken tief in die Steine ​​eindringen und Verfärbungen verursachen. Das Reinigen von Steinen vor Schmutz oder Rost ist eine Herausforderung.

Sie benötigen:

Schritte zu folgen:
1

Mischen Sie ein weißes Absorptionsmaterial wie Backpulver mit gleichen Teilen Flüssigwaschmittel in einem Glasbehälter, um einen Steinwickel zu erhalten. Machen Sie den Umschlag zu einer dicken Paste.

2

Befeuchte einen Schwamm mit destilliertem Wasser und gieße das Wasser auf den Stein . Dies füllt die Lücken im Stein.

3

Tragen Sie den Umschlag mit einem Plastikmesser auf den Fleck auf. Machen Sie den Teig etwa ¼ bis ½ Zoll hoch. Wenn der Umschlag auf den Stein aufgetragen wird, absorbiert er den Fleck.

4

Legen Sie eine Plastikfolie über den Umschlag und verwenden Sie Klebeband, um die Kanten zu halten.

5

Belassen Sie den Umschlag 24 bis 48 Stunden lang auf dem Stein . In einigen Fällen kann es notwendig sein, den Steinwickel erneut aufzutragen, um den gesamten Fleck zu entfernen.

6

Entfernen Sie die Plastikfolie und das Klebeband. Entfernen Sie die Nudeln mit dem Plastikmesser.

7

Reiben Sie den sauberen Stein mit einem feuchten Schwamm.

Tipps
  • Wenn Sie kein Natriumbikarbonat haben, gibt es andere Möglichkeiten: Vollerde, Kreidepulver, Diatomeenerde oder Kaolin.
  • Als Ersatz für Flüssigseife können Sie Wasserstoffperoxid oder Aceton verwenden. Verwenden Sie für Rost auf einem Stein einen Oxidentferner.
  • Alternativen zum Plastikmesser sind ein Kunststoffspatel oder Holzspatel.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.