Wie man sich um einen Samojeden kümmert

Wie man sich um einen Samojeden kümmert

Die Samojeden sind in Russland und Sibirien beheimatet, jeder würde denken, dass sein Temperament kalt und distanziert ist, aber sie sind sehr liebevoll und sensibel, sowie verspielt, also wenn Sie Kinder haben, wird dieser Hund ein ausgezeichneter Begleiter sein, obwohl mit anderen Hunden es normalerweise ist ziemlich dominant sein Ihr großes weißes Fell und dunkle Augen werden unwiderstehlich, besonders wenn sie Welpen sind; Diese Rasse wurde als Jagdhunde, auch als Herdenhalter und zum Ziehen von Schlitten verwendet. Wenn Sie einen Hund dieser Rasse haben oder wenn Sie daran denken, einen Hund zu haben, werden wir Ihnen beibringen, wie man sich um einen Samojeden kümmert .

Schritte zu folgen:
1

Die Samojeden neigen dazu, eine ziemlich gehorsame Rasse zu sein, aber wenn sie Welpen sind, werden sie ein wenig mehr Charakter brauchen, so dass es notwendig ist, dass sie wissen, wer der Besitzer ist. Dazu ist es nicht notwendig, Gewalt anzuwenden, zeigen Sie ihm einfach Gesten wie: Gehen Sie an Ihrer Seite während Sie gehen und wenn Sie etwas zubereiten, tun Sie es genauso, wenn Sie das Haus verlassen, und er wird Ihnen folgen. Versuche während des Trainings verschiedene Techniken anzuwenden, da sie sehr intelligente Hunde sind und sich sehr schnell langweilen werden.

2

Eine andere Sache, die Sie bei der Pflege eines Samojeden beachten müssen, ist, dass Sie Ihre Haare jeden Tag am besten bürsten sollten, ihr reichlich vorhandenes Haar lässt sie eine Menge Haar freisetzen, so dass es vorzuziehen ist, es natürlich zu beseitigen. Auf der anderen Seite halten Sie Ihre Genitalbereiche rasiert, sowie Ihren Bauch auf diese Weise vermeiden Sie Verwicklungen. Tschuldige dies, da er ein Welpe ist, wenn es nicht schwer wird, es groß zu genießen. Auf der anderen Seite ist es notwendig, dass Sie immer überprüfen Sie ihr Fell, weil ihre Fülle und Dicke ist sehr leicht zu Zecken oder Flöhe zu verstecken.

See also  Wann nehme ich meinen Hund zum Tierarzt

3

Wie oben erklärt, ist die Samojedenrasse dadurch gekennzeichnet, dass sie ein Jagdhund ist, so dass sie eine eher ruhelose Persönlichkeit hat und körperliche Aktivität benötigt, aber nicht im Übermaß. 20 Minuten Training pro Tag reichen aus, zwing es nicht, wenn du es nicht willst, denn Missbrauch kann deiner körperlichen Entwicklung schaden, besonders wenn sie Welpen sind. Holen Sie Ihren Hund 3 mal am Tag.

4

Sterilisiere den Hund Dies ist ein weiterer Schritt, den Sie befolgen müssen , um auf einen Samojeden aufzupassen . Wenn Sie sicher sind, dass Sie keine Nachkommen von Ihrem Hund nehmen, empfehlen wir, ihn vor der ersten Hitze zu sterilisieren. Auf diese Weise werden Sie Krankheiten wie Uterusinfektionen oder Brustkrebs vermeiden und der Mann muss in einem frühen Alter kastriert werden, um Prostataproblemen und Hodenkrebs vorzubeugen.

5

Bathe einen Samojeden mindestens alle 3 Monate . Wenn Sie zu Hause baden, ist es notwendig, Ihre Haare mit einem Fön zu trocknen, um zu verhindern, dass es nass wird, aber es ist am besten, es zu einem Hundefriseur zu bringen, um die notwendige Pflege zu erhalten und auch ihre Nägel zu schneiden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Mundhygiene sowie die Ihrer Ohren und Augen. Konsultieren Sie einen Spezialisten über die Periodizität, mit der Sie diese Bereiche reinigen sollten.

6

Andere Sorgen zu berücksichtigen sind:

  • Passen Sie auf Ihre Nägel auf.
  • Feed es mit einem geeigneten Futter für seine Größe und Gewicht und versuchen, die richtige Menge zur Verfügung zu stellen, da sie die Fähigkeit haben, zu mästen.
  • Wenn Sie ihn zum Friseur bringen, stellen Sie sicher, dass sie nicht zu viel von seinem Fell schneiden, da seine Haut sehr empfindlich für die Sonne ist.
  • Sie neigen dazu, im Sommer leichter zu ermüden und einen kühlen Schlafplatz zu bieten, da sie in der Hitze ersticken können.
  • Die Samojeden sind geräuschempfindlich, so dass die Feuerwerkskörper nicht ihren Wünschen entsprechen.
See also  Wie man eine Papillera-Nymphe füttert
7

Einige der Krankheiten, die diese Hunde erleiden können, sind:

  • Hüftdysplasie
  • Zwergwuchs
  • Taubheit
  • Netzhautatrophie andere Augenprobleme.

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO sind wir nicht in der Lage, irgendeine tierärztliche Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Tier zum Tierarzt zu bringen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die der Pflege eines Samojeden ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie der Haustiere einzugeben.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.