Wie man Reste von Paella ausnutzt

Wie man Reste von Paella ausnutzt

Nach einem Familienessen bleiben immer die Sorgen, was damit zu tun ist. Paella ist eines der am meisten anerkannten spanischen Gerichte weltweit und gehört zu den Mahlzeiten, die reichlich zubereitet werden. In den meisten Fällen ist es normalerweise eingefroren, um es zu einem anderen Zeitpunkt wiederzuverwenden. Es gibt jedoch kreativere Ideen, um daraus Vorteile zu ziehen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Paella bis zu 7 Tage im Kühlschrank in einem feuerfesten Behälter aufbewahrt. Wenn Sie nicht wissen, was Sie mit diesen Resten tun sollen, zeigen wir Ihnen, wie Sie die übriggebliebene Paella ausnutzen können .

Index
  1. Gefüllte Paprika
  2. Reiskroketten
  3. Reistortilla
  4. Reis Consommé
  5. Reis erhitzen

Gefüllte Paprika

Eine Möglichkeit, Reste von Paella zu nutzen, besteht darin, einige Paprika mit Reis zu füllen. Für dieses Rezept benötigen Sie:

Zutaten

  • Überbleibsel Paella
  • 100 gr Käse zum Überbacken
  • 6 Paprika der gewünschten Farbe

Vorbereitung

Die Paprikaschoten waschen und trocknen, die Platte horizontal abschneiden und die Samen und weißen Teile entfernen. Den Ofen auf 180 ° C vorheizen und die bereits geschnittenen Paprikaschoten auf eine Auflaufform legen. Die Paprika mit Salz und Pfeffer würzen und mit der restlichen Paella füllen. Backen Sie für 20 Minuten, sollten Sie darauf achten, dass sie nicht brennen, sobald sie gekocht sind, entfernen Sie sie aus dem Ofen. Lass sie einen Moment ruhen und dienen. Falls Sie keine Paprika mögen, kann dieses Rezept auch mit Piquillo-Paprikaschoten zubereitet werden, da sein Geschmack weicher oder mit Tomaten ist.

Reiskroketten

Kroketten oder Reisbällchen sind ein Klassiker der sizilianischen Küche und werden zu einer perfekten Idee, um die übrig gebliebenen Paella , nicht nur Reis, sondern auch Meeresfrüchte oder Fleisch, je nach Art der Paella, zu verwenden.

See also  Wie man Kindern beibringt, nicht zu verschwenden

Zutaten

  • Überbleibsel Paella
  • 3 Eigelb
  • 100 Gramm Pecorino-Käse
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Zwiebel
  • Paniermehl
  • 1 Tasse Rotwein oder Weißwein, abhängig von der Füllung, die Sie verwenden werden.
  • 2 Eier
  • Olivenöl

Vorbereitung

Den Reis in eine Schüssel geben, Eigelb und Käse dazugeben und gut vermischen. An dieser Stelle können Sie die Kroketten mit Ei und Semmelbrösel passieren und anbraten, Sie können sie aber auch mit den Resten von Meeresfrüchten oder Fleisch füllen. In diesem Fall die Zwiebel schneiden und mit dem Olivenöl und der Butter anbraten, die restliche Füllung zugeben und bei großer Hitze anbraten, den Wein hinzufügen und verdunsten lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und da die Füllung bereits gekocht ist, ist es nicht notwendig, sie zu viel dem Feuer zu überlassen. Mit dem kalten Reis etwas in die Mulde geben, die Füllung in die Mitte geben und mit dem restlichen Reis bedecken. Einen Topf mit Öl erhitzen und die Krokette durch das Ei und die Semmelbrösel geben. Brate die Kroketten, lass sie ein wenig abkühlen und sie sind bereit zu essen.

Reistortilla

Die Tortilla ist auch ein emblematisches Gericht aus Spanien, in diesem Fall werden Sie zwei internationale Mahlzeiten in einem haben. In diesem Fall benötigen Sie:

Zutaten

  • Überbleibsel Paella
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Vorbereitung

Öl in eine Pfanne geben, die Eier mit einer Gabel verquirlen und den Reis dazugeben, salzen und pfeffern. Die Mischung in die Pfanne geben, die Tortilla wenden und auf der anderen Seite kochen lassen. Die Kochzeit hängt davon ab, ob Sie es zu warm oder zu wenig kochen möchten.

Reis Consommé

Es ist ein sehr einfacher Weg, um die Reste der Paella auszunutzen und es ist einfach zu machen, die Brühe, die Sie hinzufügen, hängt von der Art der Paella ab, die Sie gemacht haben. Dafür benötigen Sie:

See also  Der beste Reiseintopf mit Mais Schritt für Schritt

Zutaten

  • 2 Tassen Fleischbrühe
  • Überbleibsel Paella
  • Petersilie

Vorbereitung

In einen Topf die übrig gebliebene Paella geben und den Reis ein wenig bräunen lassen, die Brühe hinzugeben und 5 Minuten kochen lassen, ein wenig Petersilie dazugeben, dekorieren und servieren.

Reis erhitzen

Dies ist der häufigste Weg, um die übrig gebliebenen Paella und die einfachste zu nutzen. Es gibt jedoch verschiedene Techniken, um die Paella aufzuwärmen :

  • Mit Öl : Zwei Esslöffel Öl in eine Pfanne geben, den Reis hinzufügen und etwas anbraten.
  • Mit Wasser : entweder in der Mikrowelle, in der Pfanne oder in der Paellapfanne erhitzen. Sie müssen nur einen Spritzer Wasser zum Reis hinzufügen und erhitzen.
  • Ein Bain Marie : einen Topf mit Wasser stellen und aufkochen lassen. Auf den Topf geben Sie ein Sieb und legen Sie den Reis hinein, ohne mit dem Wasser in Berührung zu kommen. Auf diese Weise erhitzt der Dampf ihn und er trocknet nicht aus.

Wenn Sie mehr Artikel ähnlich lesen möchten, wie Sie die Reste von Paella nutzen können , empfehlen wir Ihnen, unsere Rezepte zu betreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.