Wie man mit dem Rauchen aufhört

Wie man mit dem Rauchen aufhört

Tabak ist in deinen Händen, also warte nicht länger! Obwohl es auf den ersten Blick etwas Kompliziertes zu sein scheint, können Sie es mit Willenskraft, Ausdauer und Verhaltensänderungen erreichen. Denken Sie auch, dass es derzeit medizinische Behandlungen gibt, die Ihren Körper an Nikotinmangel gewöhnen und die Angst vor dem Rauchen reduzieren können. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Vorschläge, damit Sie lernen können, mit dem Rauchen aufzuhören und sich endlich von dieser Sucht frei zu fühlen.

Schritte zu folgen:
1

Vor allem empfehlen wir Ihnen, die Wichtigkeit des Rauchens für die Gesundheit Ihres Körpers zu schätzen, da Tabak sehr gesundheitsschädlich ist, insbesondere für die Atemwege. Hier erfahren Sie, welche Vorteile das Beenden des Rauchens hat, damit Sie sich selbst noch mehr ermutigen können:

  • Verbesserung der Atmung : Wenn Sie aufhören zu rauchen, wird die Lunge viel besser funktionieren und Sie werden mehr Kapazität haben, wenn es darum geht zu atmen und die Luft, die in Ihren Körper eintritt, zu kanalisieren.
  • Asthma-Reduktion : Auch mit dem Atmen verbunden, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, bekommen Sie auch Asthma-Episoden nachlassen und Sie fühlen sich im Allgemeinen, dass Sie viel besser atmen können.
  • Bessere Durchblutung : Gifte im Körper behindern auch den Blutfluss und sobald wir unseren Körper reinigen, fließt Blut besser durch unsere Venen. Dies reduziert auch das Risiko von Herzinfarkten oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Weniger Krebsrisiko : Viele Raucher leiden unter Krankheiten wie Krebs, weil ihre Gesundheit durch Tabakgifte beeinträchtigt wird. Darüber hinaus wird das Lungenkrebsrisiko (das bei Rauchern am häufigsten vorkommt) reduziert, sobald der Tabak übrig ist.
See also  Malvorlagen zum Ausmalen von Halloween

Außerdem empfehlen wir Ihnen, diese Vorteile auf ein Blatt Papier zu schreiben und es in den Kühlschrank oder an die Tür des Hauses zu hängen, wo Sie immer sichtbar sind, damit Sie sich in Momenten der Schwäche daran erinnern, was Sie gewinnen werden, wenn Sie dazu in der Lage sind um deine Sucht zu überwinden.

2

Sobald Sie wissen, wie gut es für Ihre Gesundheit ist, die schlechte Angewohnheit des Rauchens zu stoppen, begannen wir darüber zu reden, wie man mit dem Rauchen aufhört. Der erste wesentliche Punkt ist, dass Sie es tun, weil Sie wollen , weil Sie es brauchen und weil die Entscheidung Ihnen und nur Ihnen gehört. Wir haben dir bereits angedeutet, dass es am wichtigsten ist, wenn du Willenskraft hast und dazu motiviert bist. Wenn nicht, wird es sehr leicht für dich sein, jederzeit in Versuchung zu geraten.

Daher ist das erste, dass Sie sicher sind, dass Sie mit dem Rauchen aufhören wollen und das nächste ist, dass Sie einen Moment Ihres Lebens wählen, in dem Sie stabil sind. Wenn Sie eine problematische Erfahrung gemacht haben oder in einer instabilen Situation sind, denken Sie nicht daran, mit dem Rauchen aufzuhören, weil es viel komplizierter ist, als wenn Sie es versuchen, wenn Sie in einem guten Moment Ihres Lebens sind .

3

Ein weiterer guter Weg, mit dem Rauchen aufzuhören, ist, einige Gewohnheiten zu ändern , die wir in unserem täglichen Leben etabliert haben, und mit einer einfachen Änderung können wir den Tabakkonsum erheblich reduzieren. Wenn Sie beispielsweise etwas in Ihrem Mund haben (ein Kaugummi, Zimtstangen usw.), hilft dies, die Angst vor dem Rauchen zu verringern, und wir sind nicht so eifrig, eine Zigarette zu rauchen.

See also  Tipps, mit dem Rauchen aufzuhören

Auf die gleiche Weise wird empfohlen, dass Sie Ihren Geist abgelenkt lassen und neue Aktivitäten beginnen, so dass Sie sich auf neue Herausforderungen konzentrieren und Sie beschäftigt sind. Ein guter Trick ist, dass, bevor Sie in die Versuchung der Zigarre fallen, denken Sie, ob wirklich der Geschmack davon Sie wollen, oder ob es ein Impuls Ihres Körpers für den Mangel an Nikotin ist. In der Lage zu sein, deinen Körper zu kontrollieren, ist ein großer Schritt, um die Sucht zu überwinden.

4

Das Rauchen aufzugeben ist schwierig, deshalb gibt es eine Menge von Nikotinbehandlungen , die Ihrem Körper helfen werden, dieses Rauschgift loszuwerden und ohne es zu leben können. Zu den häufigsten zählen Pflaster, Nikotinkaugummi und elektronische Zigaretten. Darüber hinaus gibt es auch andere alternative Therapien wie zum Beispiel Hypnose, die nicht wissenschaftlich belegt sind, aber viele Menschen entscheiden sich, mit ihnen zu versuchen.

5

Und, vor allem, eine der besten Tipps, um mit dem Rauchen aufzuhören, dass wir Ihnen von einem wie es ist, dass, wenn Sie diese Entscheidung treffen, tun Sie es drastisch. Versuchen Sie, Zigaretten zu reduzieren und denken Sie, dass ein Tag kommen wird, an dem wir nicht rauchen werden oder eine falsche Mentalität ist und dass wenige Menschen ihr Ziel erreicht haben, indem sie diesem Muster folgen. Das Beste ist, Ihre Verluste zu reduzieren und beginnen, Ihren Körper zu reinigen.

Denken Sie, dass wenn Sie die Menge reduzieren und eines Tages Sie mehr von dem Konto gestresst sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie einen anderen Tag rauchen werden. Das selbe, wenn du auf einer Feier bist oder du zum Abendessen gehst. Die Lizenzen geben Sie mehr und mehr und am Ende werden Sie es nicht mehr verlassen können.

See also  Wie man Zuckerschädel macht

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO haben wir keine Möglichkeit, irgendeine medizinische Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu machen. Wir laden Sie ein, zum Arzt zu gehen, wenn Sie irgendeine Art von Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, wie Rauchen aufhören , empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie der psychischen Gesundheit zu betreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.