Wie ist ein Yorkshire Terrier?

Wie ist ein Yorkshire Terrier?

Der Yorkshire Terrier entstand im Vereinigten Königreich in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts, wurde zunächst als Bussard für Häuser verwendet, aber die wiederholten Übergänge zwischen den verschiedenen Rassen (Manchester Terrier, Skye Terrier, Dandie Dinmonty und auch die Malteser), gab dadurch ein kleinerer und aufmerksamer Hund, sehr gut für die Jagd und gleichzeitig leicht zu verstecken im Falle von Wilderei. Aber bald wurde der Yorkshire Terrier als ein Tier voller Glanz und Glamour enthüllt und mochte die Bourgeois der Region und das Rennen begann ein Hund von Luxus und Gesellschaft zu werden.

Index
  1. Physische Eigenschaften
  2. Verhalten
  3. Sorge
  4. Gesundheit
  5. Körper

Physische Eigenschaften

Der Yorkshire Terrier ist ein kompakter und kleiner Hund, sein Gewicht beträgt in der Regel nicht mehr als 6 kg, der Durchschnitt liegt bei etwa 3 kg. Sie hat lange Haare, deren Fell glatt, glatt, glänzend und seidig ist, ihre Schattierungen können silberblau oder stahlblau sein, manchmal begleitet von einer goldenen Feuerfarbe auf dem Kopf, aber ohne den Hals zu erreichen. Es hat eine kompakte und harmonische Erscheinung. Der Kopf ist eher flach und klein, in seiner Gesichtsregion ist es notwendig, seine schwarze Nase und seine kurze Schnauze hervorzuheben. Es präsentiert dunkle, mittlere, helle Augen und richtet sich mit einem sehr intelligenten Ausdruck nach vorne. Seine Ohren sind klein, V-förmig, nicht sehr getrennt, aufrecht und mit Haaren bedeckt. Sie neigen dazu, dunkel intensiv zu sein.

Verhalten

Für ihr lustiges, liebevolles, verspieltes, neugieriges Verhalten machen sie den Yorkshire Terrier zu einem perfekten Haustier. Es hat die Eigenschaften von Zähigkeit und Mut, typisch für einen größeren Hund. Seine geringe Größe macht es sehr überschaubar. Er liebt es, verwöhnt zu werden und sein Verhalten mit Kindern ist ideal, wenn sie nicht seine Haare oder Ohren ziehen. Er weiß seine Gefühle und Absichten zu kommunizieren. Er mag es nicht, alleine zu sein, und er liebt es, lange Spaziergänge zu machen.

See also  Eigenschaften von weißem Ton für die Haut

Sorge

Er ist ein sehr schlauer Hund und dafür muss sein Besitzer fest in seinen Entscheidungen sein, die schlechten Gewohnheiten des Hundes ändern zu können. Aufgrund seiner zarten Haare ist es notwendig, reichlich und täglich zu bürsten. Es ist sehr geeignet, in Wohnungen oder Häusern zu wohnen, die wegen ihrer geringen körperlichen Anstrengung nicht sehr geräumig sind.

Gesundheit

Der Yorkshire Terrier leidet unter den gleichen Problemen wie andere Rassen, die so klein sind, wie Wirbelsäulenprobleme, Dislokation der Patella und Tibia. Es neigt auch zu Verdauungsproblemen und Durchfall.

Körper

Der Yorkshire Terrier hat trotz seiner Größe einen kompakten Körper und gute Proportionen mit einem sehr gut zurückhaltenden Rücken und mäßig gewölbten Rippen. Sein Schwanz ist normalerweise zu einer mittleren Länge amputiert, mit reichlich bläulichen Haaren dunkler als der Körper.

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO sind wir nicht in der Lage, irgendeine tierärztliche Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Tier zum Tierarzt zu bringen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie ähnliche Artikel wie Wie ist ein Yorkshire Terrier lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie von Haustieren zu betreten.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.