Wie berechnet man Chinas Mondalter?

Wie berechnet man Chinas Mondalter?

Der chinesische Kalender wurde 2637 a eingeführt. C. von Kaiser Huangdi und ist die längste chronologische Aufzeichnung in der Welt. Mehr als ein Viertel der Weltbevölkerung nutzt diesen Kalender, um das neue Jahr zu feiern und Feste zu feiern. Die Menschen beziehen sich auf den Kalender, um das chinesische Mondalter zu finden , um das Geschlecht des Babys vorherzusagen, sein Geburtszeichen von China zu entdecken oder einfach aus reiner Neugierde. Wenn du von deinem chinesischen Mondalter lernen willst, brauchst du nur ein paar grundlegende Informationen über deine Geburt.

Schritte zu folgen:
1

Fügen Sie ein Jahr zu Ihrem aktuellen Alter hinzu. Traditionell betrachten die Chinesen die Zeit seit der Empfängnis und zählen als Teil des Alters einer Person. Am Tag seiner Geburt ist er nach dem chinesischen Kalender ein Jahr alt .

2

Führen Sie zusätzliche Berechnungen durch, wenn Sie im Januar oder Februar geboren wurden. Der chinesische Kalender ist eine Kombination aus Sonnen- und Mondkalender, basierend auf den Bewegungen der Sonne und des Mondes. Aus diesem Grund fällt das chinesische Neujahr zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar eines jeden Jahres. Wenn Sie im Januar oder Februar geboren wurden, kann der chinesische Kalender ein weiteres Jahr berücksichtigen.

4

Berechne das chinesische Mondalter, subtrahiere das Jahr der chinesischen Geburt vom aktuellen Jahr und füge dann ein Jahr hinzu. Zum Beispiel, wenn nach dem chinesischen Kalender 1980 geboren wurde, dann wären es 2011 32 Jahre (2011 – 1980 = 31 + 1 = 32).

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem chinesischen Mondalter entsprechen , empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie Kultur und Gesellschaft einzugeben.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.