Symptome des Mangels an Proteinen

Symptome des Mangels an Proteinen

Der Mangel an Protein ist ein Zeichen von Unterernährung und dies kann schwerwiegende Folgen für Ihre Gesundheit haben. Wenn Sie einige der Symptome haben, die wir in diesem Artikel erklären werden, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen, auf diese Weise werden Sie in der Lage sein zu erkennen dieser Mangel an Zeit. Die Proteine ​​stammen aus zwei Quellen, die pflanzlichen oder tierischen Ursprungs sein können und die Menge, die wir täglich zu uns nehmen müssen, beträgt 0,8 Gramm pro kg Körpergewicht pro Tag , dh bei einem Gewicht von 80 kg sollte die Proteinmenge verzehrt werden ein Tag wird 64 Gramm sein. Wie zeigen wir Ihnen die Symptome von Proteinmangel und welche Lebensmittel sollten Sie in Ihre Ernährung aufnehmen.

Index
  1. Warum sind Proteine ​​wichtig?
  2. Symptome des Mangels an Proteinen
  3. Andere Symptome von Proteinmangel
  4. Essen mit Proteinen

Warum sind Proteine ​​wichtig?

Proteine sind wichtig, weil sie essentielle Funktionen für unseren Organismus haben, wie zum Beispiel Gewebe reparieren, Sauerstoff ins Blut transportieren, Energie liefern, in die Bildung von Verdauungssäften eingreifen und unser Immunsystem verbessern. Obwohl der Verzehr von Proteinen in der Ernährung wichtig ist, müssen diese auch ausgewogen sein, nicht weil sie unserem Körper Vorteile bringen, sondern sie im Übermaß konsumieren, da dies auch gesundheitliche Folgen haben kann. In diesem Fall ist es ratsam, pflanzliche Proteine ​​zu erhöhen und diejenigen, die tierischen Ursprungs sind, zu verringern.

Symptome des Mangels an Proteinen

Wenn ein Ungleichgewicht in unserem Körper beginnt, Zeichen und Symptome zu erscheinen, die uns beunruhigen können, kann der Mangel an Proteinen Symptome erzeugen wie:

  • Risse im Mundwinkel : Dies ist auf den Mangel an Zink, B-Vitamine und Eisen zurückzuführen und ist ein häufiges Symptom bei Vegetariern. In diesem Fall erhöht sich der Verzehr von Linsen, Mangold, Hühnchen, Eiern, Lachs und Venusmuscheln.
  • Haarausfall: Der Mangel an Vitamin B7 ist, was dieses Problem verursacht, um Ihr Haar zu stärken und zu verhindern, dass es in Ihrer Diät gekochte Eier, Nüsse, Avocados, Blumenkohl, Himbeeren und Pilze enthält.
  • Rote oder weiße Flecken : Kann an Armen, Oberschenkeln und Wangen auftreten, dies ist auf einen Mangel an Vitamin A und D und essentiellen Fettsäuren zurückzuführen. Enthält Lebensmittel wie Flachs- oder Chiasamen, Sardinen, Mandeln, Knollen und grünes Blattgemüse.
  • Kribbeln in Händen und Füßen : Der Mangel an Folsäure und Vitamin B12 führt zu einem hormonellen Ungleichgewicht, das dieses Gefühl erzeugt. Wenn Sie also mehr Rüben, Spargel, Spinat, Muscheln und Bohnen zu sich nehmen, werden Sie sich besser fühlen.
  • Krämpfe : Wenn Sie regelmäßig Sport treiben und nicht genügend Protein aufnehmen, treten diese scharfen Schmerzen in Ihren Extremitäten auf. Essen Sie Lebensmittel wie Kürbis, Banane, Kirsche, Grapefruit, Spinat und Brokkoli.

Andere Symptome von Proteinmangel

Andere Symptome des Fehlens von Proteinen , die als ernster angesehen werden können, sind:

  • Müdigkeit : Wenn Sie sich ohne ersichtlichen Grund müde fühlen, benötigen Sie möglicherweise Protein in Ihrer Ernährung und dies kann zu Anämie führen, da die Proteine ​​für die Bildung von roten Blutkörperchen verantwortlich sind, die den Zellen Sauerstoff liefern.
  • Schwaches Immunsystem : Der Mangel an Nährstoffen verringert die Abwehrkräfte unseres Körpers und macht uns empfindlicher gegenüber Infektionen und Krankheiten.
  • Schwellung : kann in den Füßen, Beinen, Knöcheln oder im Bauchbereich auftreten.
  • Verlust von Muskelmasse : Muskeln und Gewebe brauchen Proteine, um sich zu regenerieren, wenn sie nicht vorhanden sind, weil es keine Möglichkeit gibt, dies zu tun.
  • Wachstumsprobleme : besonders bei Kindern und verursacht nicht nur ein körperliches, sondern auch psychisches Problem.
  • Hypoglykämie : tritt auf, wenn kein Gleichgewicht zwischen dem produzierten Insulin und der Bewegung der Glukose zur Zelle besteht, um die notwendige Energie zu liefern.
See also  Warum isst mein Hund die Wand?

Essen mit Proteinen

Protein-Lebensmittel , die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten, sind die folgenden:

  • Lende embuchado.
  • Magermilch
  • Gehärteter Käse
  • Linsen, Kichererbsen und Erbsen.
  • Kabeljau, Garnelen.
  • Spinat, Spargel, Brokkoli.
  • Sojabohnen
  • Eier
  • Erdnüsse und Mandeln.
  • Gelatine

Wenn Sie mehr Informationen über Proteine ​​wünschen, empfehlen wir den Artikel, wie man Proteine ​​nimmt

Dieser Artikel ist nur informativ, in einem COMO haben wir keine Möglichkeit, irgendeine medizinische Behandlung zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu machen. Wir laden Sie ein, zum Arzt zu gehen, wenn Sie irgendeine Art von Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie ähnliche Symptome von Proteinmangel lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie von Krankheiten und Nebenwirkungen einzutragen.

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.