Sicherung des vCenter und eines Hosts in VMWare

Backup eines Hosts

In der Regel werden alle virtuellen Maschinen gesichert, in der Regel werden jedoch sowohl das vCenter als auch die Hostkonfigurationen nicht berücksichtigt. Die Sicherung unserer Hosts mithilfe von PowerCLI ist schnell und einfach durchzuführen.

Die folgenden Schritte sind zu befolgen:

  • Stellen Sie eine Verbindung zu einem Host oder vCenter Server her
  • Führen Sie den Befehl aus, um die Konfiguration eines Hosts zu exportieren

In diesem Fall stellen wir eine Verbindung zu unserem vCenter-Server her und haben auf diese Weise mit einer einzigen Authentifizierung Zugriff auf alle Hosts, die dem vCenter-Dienst hinzugefügt wurden.

Der Befehl lautet wie folgt:

Connect-viserver <Name oder IP-Adresse vCenter> -user <vCenter-Benutzer> -password <Kennwort>

Bild gesendet

Der Befehl zum Sichern eines Hosts lautet wie folgt:
Get-VMHostFirmware -VMHost <Hostname oder IP-Adresse> -BackupConfiguration -DestinationPath <Zielordner für die Kopie>

Mit diesen einfachen Schritten erhalten wir ein WICHTIGES Backup unseres HOST.

Sicherung des vCenter

Normalerweise werden bei einer CPD in der Produktion alle virtuellen Maschinen gesichert. Wenn der vCenter-Server auch virtualisiert ist, verfügen wir implizit über eine Sicherungskopie des Servers.

In der Regel wird die Sicherungssoftware für die virtuelle Umgebung auf demselben vCenter-Server installiert.

Aus Sicherheitsgründen sowie um Aktualisierungen oder Migrationen problemlos durchführen zu können, möchten wir wissen, wie ein vCenter-Server manuell gesichert werden kann .

In diesem Fall wird gezeigt, wie ein vCenter 5.x-Server mit einer eingebetteten Datenbank gesichert wird (SQL Express-Instanz, die vom VMware-Installationsprogramm standardmäßig bereitgestellt wird).

Bild gesendet

Die vCenter Server-Sicherung besteht aus drei Elementen:

  • Digitale Zertifikate
  • Konfigurationsdateien * .cfg
  • VCenter Server-Datenbank

Als erstes sollten wir den vCenter-Dienst beenden. Dazu öffnen wir die Local Services Console und beenden den Dienst “VMware VirtualCenter Server”.

See also  Erstellen Sie schnell und einfach ein Online-Logo

Das digitale Zertifikat und die Konfigurationsdateien befinden sich je nach Windows-Version in verschiedenen Ordnern. In meinem Fall handelt es sich um einen Windows 2008-Server:

Windows Server 2008 R2:% program files% VMwareVMware VirtualCenter

Bild gesendet

Um eine Sicherungskopie der Datenbank einer SQL Express-Instanz zu erstellen, müssen die SQL-Verwaltungstools installiert sein, die beim Bereitstellen des vCenter-Servers nicht standardmäßig installiert werden.

Sobald die Sicherungsaufgabe der Datenbank abgeschlossen ist, können wir den vCenter-Dienst erneut auslösen.

Auf diese Weise haben wir ein wichtiges Backup unseres Vcenter Servers.

Ricardo Quagliano

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *