Kopieren und Verschieben von Ordnern, Verzeichnissen oder Dateien unter Linux

Wenn Sie jemals das Linux-Terminal zum Kopieren oder Verschieben einer Datei oder eines Verzeichnisses in diesem Lernprogramm verwenden mussten, erfahren Sie, wie Sie Ordner oder Verzeichnisse und Dateien in Linux mithilfe des Terminals kopieren und verschieben. Es ist sehr einfach und schnell zu erledigen.

Durch die Verwaltung von Dateien über das Terminal ist es einfacher , den Speicherort jeder Datei und jedes Ordners nicht grafisch zu durchsuchen. Mit Hilfe von Befehlen können wir die Kontrolle über unsere Dateien und Ordner vom Linux-Terminal aus übernehmen, was uns Zeit und Mühe erspart. Von diesem Terminal aus können wir Dateien schnell kopieren, verschieben oder entfernen. In jedem Befehl finden Sie auch zusätzliche Optionen, um die Datei zu ergänzen und vollständiger auszuführen .

Wir empfehlen Ihnen, die Warnhinweise zu beachten, da beim Überschreiben oder Löschen einer Datei kein Zurück mehr erfolgt. Überprüfen Sie sorgfältig, welche Elemente Sie verwalten möchten, um eine Beschädigung Ihrer Informationen zu vermeiden.

1. So kopieren Sie Dateien vom Terminal unter Linux

Datei in einen anderen Ordner kopieren
Das Kopieren einer Datei von einem Ordner in einen anderen ist sehr einfach. Die auszuführende Anweisung lautet wie folgt.

 cp file_to_copy Zielordner 

Ordner oder Verzeichnis kopieren
Wenn wir einen Ordner oder ein Verzeichnis unter Linux rekursiv kopieren möchten, verwenden wir den Parameter -r. Die Anweisung lautet wie folgt. Das -r gibt an, dass Sie das Verzeichnis rekursiv kopieren. In diesem Fall können Sie auch -R verwenden.

 cp -r Ordner_zum_Kopieren-Ziel 

Beispiele für den Befehl cp
In den Beispielen gehen wir davon aus, dass wir uns im Pfad der zu kopierenden Datei oder des zu kopierenden Verzeichnisses befinden. Andernfalls müssten wir die Route angeben.

  • Wenn wir die Datei test.txt in den Ordner / home / solvetic kopieren wollen, verwenden wir Folgendes:
 cp test.txt / home / solvetic 
  • Wenn wir einen Ordner namens webTechnoWikis in das var-Verzeichnis kopieren wollen:
 sudo cp -r web / var 

Beachten Sie, dass das var-Verzeichnis in Linux keine Berechtigungen für den Benutzer hat. Deshalb müssen wir es als root ausführen. Deshalb haben wir sudo und -r gesetzt, weil web ein Ordner ist.

See also  Verwenden Sie den Schreibmodus in OneNote 2010

Cp-Befehlsoptionen
Wir können dem Befehl cp folgende Extras hinzufügen:

  • So erstellen Sie eine Kopie von Dateien, die versuchen, die meisten Daten, Konfigurationen und Metadaten beizubehalten:
 -a -Archiv 
  • Wenn wir eine erzwungene Löschdatei erstellen möchten
 -f 
  • Wenn wir vor dem Überschreiben gefragt werden möchten:
 -i -interaktiv 
  • Wenn wir Dateien verlinken wollen, anstatt sie zu kopieren
 -l 
  • Wenn wir kopieren wollen, ohne es zu überschreiben
 -n 

2. So verschieben Sie Dateien vom Terminal in Linux

Um eine Datei oder ein Verzeichnis zu verschieben, verwenden wir den Befehl mv. Die Anweisung lautet wie folgt. Im Gegensatz zum Kopieren benötigen wir keine zusätzlichen Parameter, um einen Ordner zu verschieben.

 Ordner mv file_or_target 
Beispiele für den Befehl mv
In den Beispielen gehen wir davon aus, dass wir uns im Pfad der zu verschiebenden Datei oder des zu verschiebenden Verzeichnisses befinden. Andernfalls müssten wir die Route angeben.

  • Wenn wir die Datei test.txt in den Ordner / home / solvetic / Desktop verschieben möchten, verwenden wir Folgendes:
 mv test.txt / home / solvetic / Desktop 
  • Und wenn wir einen webTechnoWikis-Aufrufordner in das var-Verzeichnis verschieben. Wie beim Kopieren verwenden wir sudo.
 sudo mv webTechnoWikis / var 

3. So löschen Sie Dateien vom Terminal unter Linux

Um Dateien vom Terminal zu löschen, verwenden wir den Befehl rm. Obwohl standardmäßig keine Verzeichnisse gelöscht werden, können wir durch Kombination mit -r den Inhalt löschen. Die allgemeine Syntax lautet:

 rm [-options] [-d | s] datei 
Hinweis
Wenn ein Verzeichnis leer ist, können Sie die Option verwenden:

 rm -d / -dir 

Eine Datei löschen
Um eine Datei zu löschen, schreiben wir den folgenden Befehl. Denken Sie daran, dass es dauerhaft gelöscht wird.

 rm delete_file 

Mehrere Dateien gleichzeitig löschen
Wir haben verschiedene zusätzliche Optionen, die wir dem Befehl rm hinzufügen können. Mit diesem Befehl können wir auch verschiedene Dateien gleichzeitig löschen:

 RM-Datei1.txt-Datei 2.txt 
 rm file1_directory file2_directory 

Löschen Sie den Inhalt aller Verzeichnisse
Wir können auch alles löschen, was in einem Arbeitsverzeichnis enthalten ist. Zum Beispiel löschen wir die Dateien so, dass sie das Löschverzeichnis enthalten.

 RM * -Verzeichnis 

Hinweis
Wenn wir das Komplement -i verwenden, können wir beim Löschen umkehren und werden gefragt, ob wir das tun möchten.

Verzeichnis und Inhalt löschen
Um ein Verzeichnis und seinen Inhalt zu löschen, verwenden wir:

 Rm -r Verzeichnis 

Verzeichnis löschen ohne nachzufragen
Wenn wir ein Verzeichnis mit seinem gesamten Inhalt löschen möchten und uns nichts fragen, verwenden wir Folgendes:

 RM-RF-Verzeichnis 

Hinweis
Bei diesen Befehlen müssen Sie die Berechtigungen des Ordners oder der Datei berücksichtigen. In einigen Fällen müssen Sie root sein, um sie auszuführen.

Mit diesen Befehlen können wir Dateien und Ordner vom Linux-Terminal aus verwalten. Wir haben die Möglichkeit, Ordner oder Dateien mit Befehlen zu kopieren, zu verschieben und zu löschen.

See also  So schalten Sie Honor Band 4 aus oder starten es neu

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published.