Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Virtualbox-Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu

By | November 20, 2019

Heute haben wir die Möglichkeit, verschiedene Betriebssysteme zu verwenden, je nach unseren Vorlieben und Vorlieben. Wir können Windows , Linux oder Mac verwenden , wie wir interessiert sind. Wir haben jedoch die Möglichkeit, diese Betriebssysteme zu virtualisieren , um sie zu testen oder zu bestimmten Zeiten zu verwenden.

VirtualBox ist eine der beliebtesten Plattformen, um mehrere Betriebssysteme zu virtualisieren und damit jedes gestartete Betriebssystem zu testen und sein Verhalten zu validieren, bevor es in einer produktiven Umgebung installiert wird.

Darüber hinaus können wir die Vorteile der Virtualisierung erwähnen, um Kosten, Platz und andere zu sparen. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie möglicherweise nicht kennen, die in VirtualBox ausgeführt werden können und die dazu beitragen, die Aufgaben zwischen physischer Ausrüstung und Gastausrüstung zu vereinfachen ( virtuell). Eine davon ist die Möglichkeit, Ordner zwischen ihnen freizugeben und so Dateien auf sichere und voll funktionsfähige Weise zu übertragen.

Heute wird TechnoWikis detailliert erklären, wie freigegebene Ordner in Ubuntu 19 und Windows 10 erstellt und verwaltet werden.

1. So erstellen und verwalten Sie freigegebene Ordner in Ubuntu 19

Ubuntu 19 ist eines der vielseitigsten Linux-Systeme, und das Freigeben von Ordnern ist nützlich.

Schritt 1

Dazu gehen wir zunächst zum physischen System (in diesem Fall Windows 10) und erstellen einen zentralen Ordner, in dem die Objekte freigegeben werden:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-2.png

Schritt 2

Jetzt greifen wir auf VirtualBox zu, wählen die virtuelle Maschine aus und wechseln mit einer der folgenden Optionen zu ihrer Konfiguration:

  • Im Menü Maschine / Konfiguration.
  • Mit den Tasten Strg + S
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen.
  • Durch Klicken auf die Schaltfläche Einstellungen im mittleren Bereich.

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-2a.png

Schritt 3

Im Konfigurationsfenster gehen wir zum Abschnitt “Freigegebene Ordner”, wo wir Folgendes sehen werden:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 3.png

Schritt 4

Dort klicken wir auf das Symbol “Neuen freigegebenen Ordner hinzufügen” und Folgendes wird angezeigt:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 4.png

Schritt 5

Dort klicken wir auf das Dropdown-Feld der Zeile „Ordnerpfad“ und wählen „Andere“:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 5.png

Schritt 6

Dann müssen wir zu dem Ordner gehen, den wir definiert haben, um ihn von beiden Systemen gemeinsam zu nutzen:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 6.png

Schritt 7

Wir klicken auf Ordner auswählen und sehen dann den Pfad dieses Ordners sowie die folgenden Optionen:

  • Erstellen Sie den schreibgeschützten Ordner
  • Autontarla, mit dem in jedem Ubuntu-Login dieser Ordner gemountet wird

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10 oder Ubuntu 7.png

Schritt 8

Klicken Sie auf OK, und danach wird der Ordner angezeigt, der im Menü für freigegebene Ordner von VirtualBox erstellt wurde. Klicken Sie auf OK, um es zu schließen und fahren Sie mit der Ausführung der virtuellen Maschine von Ubuntu 19 fort.

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 8.png

Schritt 9

Als nächstes gehen wir zum Terminal in Ubuntu 19 und führen dort den Befehl “whoami” aus, um den aktuellen Benutzer zu bestimmen:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 9.png

Schritt 10

Bevor Sie fortfahren, ist es wichtig, dass die VirtualBox Guest Additions in der virtuellen Maschine installiert sind. Dazu gehen Sie zum Menü Geräte / CD-Image einlegen der << Guest Additions >>:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 10.png

Schritt 11

Nach der Installation führen wir den folgenden Befehl im Terminal aus, um den aktuellen Benutzer zur VirtualBox-Gruppe hinzuzufügen. Wir verließen das Ubuntu 19-Terminal.

 sudo adduser TechnoWikis vboxsf 

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-11.png

Jetzt müssen wir die virtuelle Maschine ausschalten und wieder einschalten, damit die Änderungen auf die freigegebenen Ordner angewendet werden.

Schritt 12

Sobald wir auf Ubuntu zugreifen, gehen wir zu Files und dort finden wir einen neuen Abschnitt mit dem Namen sf_TechnoWikis_Compartida. Wenn wir darauf zugreifen, finden wir die Dateien, die sich im freigegebenen Ordner von Windows 10 befinden:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 12.png

Schritt 13

Wir können die Dateien in Windows 10 validieren:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 13.png

Schritt 14

Auf die gleiche Weise können wir in Ubuntu neue Elemente erstellen, die sich in Windows 10 widerspiegeln:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-14.png

Schritt 15

Klicken Sie auf Erstellen und jetzt sehen wir es in Windows 10 verfügbar:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-15.png

So einfach ist es, mit VirtualBox Ordner zwischen Ubuntu 19 und Windows freizugeben.

2. So erstellen und verwalten Sie freigegebene Ordner in Windows 10

Schritt 1

Lassen Sie uns nun sehen, wie freigegebene Ordner zwischen einem Windows 10-System in VirtualBox und Windows 10 Physical erstellt werden. Wie beim vorherigen Prozess muss zunächst der freigegebene Ordner in Windows 10 physisch definiert werden:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 16.png

Schritt 2

In Windows 10 können wir den freigegebenen Ordner entweder mit der oben beschriebenen Methode von Ubuntu (From Settings) oder mit der aktiven virtuellen Maschine aus dem Menü Geräte / Freigegebene Ordner / Einstellungen für freigegebene Ordner freigeben:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-17.jpg

Hinweis
Damit alles wie erwartet funktioniert, müssen wir immer die Guest Additions von VirtualBox hinzufügen:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-18.jpg

Schritt 3

Nach der Installation können wir zum Manager für freigegebene Ordner gehen, wo wir Folgendes sehen werden:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-19.jpg

Schritt 4

Dort klicken wir auf “Neuen freigegebenen Ordner hinzufügen” und Folgendes wird angezeigt, wo wir auf “Pfadordner” und dann auf “Andere” klicken müssen:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-20.png

Schritt 5

Nun gehen wir zum Ordnerpfad auf dem physischen Windows 10-Computer:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-21.png

Schritt 6

Wir klicken auf Ordner auswählen und sehen, dass er hinzugefügt wurde. Um ihn dauerhaft zu machen, aktivieren wir das Kontrollkästchen Autontar:

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10 oder Ubuntu 22.png

Schritt 7

Wir beenden den Vorgang mit einem Klick auf OK und sehen den gemounteten Ordner. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang für freigegebene Ordner abzuschließen.

Erstellen und Anzeigen freigegebener Ordner Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-23.png

Schritt 8

Starten Sie die virtuelle Windows 10-Maschine in VirtualBox neu, damit die Änderungen wirksam werden. Um dies zu überprüfen, greifen Sie auf den Datei-Explorer zu und können im Bereich Computer den freigegebenen Ordner anzeigen:

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern unter Windows 10 oder Ubuntu 24.png

Schritt 9

Von dort aus können Dateien mit voller Freiheit und Sicherheit zwischen beiden Systemen ausgetauscht werden, wodurch die Verwaltungsaufgaben auf einfache Weise optimiert werden.

Erstellen und Anzeigen von freigegebenen Ordnern Virtualbox unter Windows 10-o-Ubuntu-25.png

Mit diesen Methoden, die TechnoWikis Ihnen beigebracht hat, ist es sehr einfach, Ordner zwischen Ubuntu oder Windows in VirtualBox freizugeben und auf vollständige und umfassende Weise sowohl mit dem realen als auch mit dem virtuellen Betriebssystem zu arbeiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.